Anzeige

Von Buttlar könnte Capital übernehmen

Aufräumarbeiten in der ehemals großen Redaktion von Gruner + Jahrs Wirtschaftsmedien gehen weiter. In der kommenden Woche könnte es zum Management-Buyout bei Impulse kommen und auch bei Capital könnten sich offene Fragen klären. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, könnte Horst von Buttlar, bisher Leiter des Agenda-Ressorts der eingestellten "Financial Times Deutschland", die Chefredaktion des Wirtschaftsmagazins übernehmen.

Anzeige

Aktuell steht noch Steffen Klusmann Capital vor. In Personalunion kümmerte er sich um die FTD und das Magazin. Wie das Abendblatt weiter berichtet wolle er nach der Abwicklung der G+J-Wirtschaftsmedien allerdings Gruner + Jahr verlassen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige