Mohn tritt Posten als Bertelsmann-Aufsichtsratschef an

Seit dem 1. Januar ist Christoph Mohn der neue Vorsitzende des Aufsichtsrates der Bertelsmann SE & Co. KGaA. Er übernimmt das Amt von Gunter Thielen, der nach fünf Jahren an der Spitze des Aufsichtsrates aus Altersgründen ausscheidet.

Anzeige
Gewählt hatte das Kontrollgremium den neuen Vorsitzenden schon im August 2012. Parallel hatte auch der Aufsichtsrat der Bertelsmann Management SE Mohn zu seinem Vorsitzenden bestimmt. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die damit einhergehende, wachsende Verantwortung, die ich für Bertelsmann in der sechsten Generation der Familien Bertelsmann und Mohn übernehmen darf", erklärte der 47-jährige Mohn. "Ich habe mich intensiv auf diese Rolle vorbereiten können, wofür ich vor allem Gunter Thielen als meinem Vorgänger danken möchte."
Er wolle Thomas Rabe und den Vorstand nach Kräften dabei unterstützen, Bertelsmann wachstumsstärker und internationaler auszurichten, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. "Den Weg dorthin hat das Unternehmen mit der klaren Definition der vier strategischen Prioritäten Stärkung der Kerngeschäfte, Digitale Transformation, Aufbau von Wachstumsplattformen und Expansion in Wachstumsregionen bereits eingeschlagen."
Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige