‚Polizeiruf‘ & ‚König der Löwen‘ triumphieren

Fernsehen Endlich mal wieder eine Top-Quote für RTL: Mit der Ausstrahlung des Disney-Klassikers "Der König der Löwen" hat der Sender am Tag vor Heiligabend den Nerv getroffen und mit 2,82 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 20,4% den Sieg im jungen Publikum errungen. Insgesamt hatte der "Polizeiruf 110" die Nase vorn, der mit 6,63 Mio. Sehern und 18,6% auch den Auftakt des Rosamunde-Pilcher-Zweiteilers im ZDF auf Abstand hielt. Zufrieden sein kann auch ProSieben - "Unstoppable" war fast unstoppable.

Werbeanzeige

Hier sind die 5 Dinge, die Sie über die Quoten vom Sonntag wissen müssen:

1. "Polizeiruf" siegt, aber ohne "Tatort"-Niveau
Er gewann den Sonntag, zeigte aber erneut, dass der "Polizeiruf 110" kein "Tatort" ist. Auch wenn der Krimi "Eine andere Welt" von der Qualität locker mit den meisten "Tatorten" mithalten konnte, schalten doch deutlich mehr die "Tatort"-Krimis als die "Polizeiruf"-Krimis ein. 6,63 Mio. sahen "Eine andere Welt" am Sonntag, mehr als 11 Mio. waren es beim Furtwängler-"Tatort" vor einer Woche. Dennoch: Den Tagessieg sicherte sich der "Polizeiruf" souverän, lockte über 1 Mio. Zuschauer mehr an als der parallele Auftakt des Rosamunde-Pilcher-Zweiteilers im ZDF, der mit 5,19 Mio. hinter "Tagesschau" und "heute-journal" Platz 4 in den Tages-Charts belegt.

2. "Der König der Löwen" siegt bei Kindern und 14- bis 49-Jährigen
Bei den Unter-50-Jährigen hieß das Top-Programm des Sonntags eindeutig "Der König der Löwen". Die RTL-Ausstrahlung des Disney-Klassikers kam bei den 14- bis 49-Jährigen auf 2,82 Mio. Seher und 20,4%, nur ProSiebens "Unstoppable" konnte mit 2,55 Mio. und 18,4% mithalten. Völlig konkurrenzlos war "Der König der Löwen" bei den Kindern: 660.000 3- bis 13-Jährige durften am Sonntag aufbleiben, um den Animationsfilm zu sehen – ein Prime-Time-Marktanteil von sagenhaften 41,2% bei den Kindern.

3. "Unstoppable" nur fast unstoppable
Auch wenn der Name des Denzel-Washington-Films etwas anderes vermuten lässt: Er war zumindest im deutschen Fernsehen zu stoppen: Zwar entschieden sich 2,55 Mio. 14- bis 49-Jährige für "Unstoppable" und bescherten ihm stolze 18,4%, doch gegen den "König der Löwen" kam ProSieben damit nicht ganz an. Ähnlich gut erging es ProSieben im Anschluss: "Mann unter Feuer" kam mit 1,52 Mio. jungen Zuschauern auf 18,5%. Sat.1 folgt mit seinen Serien "Navy CIS" und "The Mentalist" erst deutlich hinter dem "Polizeiruf" (1,69 Mio. / 12,2%): Jeweils 1,24 Mio. 14- bis 49-Jährige wollten die beiden Serien sehen – unbefriedigende Marktanteile von 9,3% und 8,7%.

4. RTL II punktet mit Weihnachts-Hit "Tatsächlich… Liebe"
Auch das ist keine Sensation: Der im vorweihnachtlichen London angesiedelte Episodenfilm "Tatsächlich… Liebe" kam am Tag vor Heiligabend sehr gut an: 1,22 Mio. sahen den Film bei RTL II – ein starker Marktanteil von 9,0%. Die Konkurrenz der zweiten Privat-TV-Liga kam hingegen nicht an diese Zahlen heran: Vox blieb mit der "Promi Kocharena" bei miesen Werten von 670.000 und 5,0% hängen, kabel eins mit "Die Schatzinsel" bei 620.000 und 4,7%. Das Duo war dafür am Vorabend stark: Vox mit "Biete Rostlaube, suche Traumauto" (930.000 / 10,5%), kabel eins mit "Asterix & Obelix: Mission Kleopatra" (900.000 / 9,3%).

5. "Downton Abbey" startet auch im ZDF nur verhalten
Nachdem schon bei der Erstausstrahlung in ZDFneo die großen Zuschauerzahlen ausgeblieben waren, enttäuschte der britische Serienhit "Downton Abbey" nun auch im Hauptprogramm ZDF: 2,25 Mio. und 2,29 Mio. sahen die beiden ersten Episoden ab 17.05 Uhr – das reicht nur für unschöne Marktanteile von 10,6 und 9,6%. Vergleichsweise leicht besser erging es der Serie im jungen Publikum: 550.000 und 520.000 14- bis 49-Jährige entsprachen hier 7,0% und 6,1% – die Abwärtstendenz von Folge 1 zu Folge 2 macht aber wenig Hoffnung.

Die Top 20 der meistgesehenen Sendungen bei den 14- bis 49-Jährigen und die "5 Dinge" der vergangenen Tage finden Sie wie immer hier.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige