Lutz Schumacher leitet Nordkurier-Redaktion

Publishing Diese Lösung soll erst einmal kommissarisch sein: Mit Michael Seidel wechselt zum Ende des Jahres der bisherige Chefredakteur des Nordkuriers zur Schweriner Volkszeitung. Dort führt er neben der Schweriner Volkszeitung auch die Norddeutschen Neuesten Nachrichten und den Prignitzer. Da es aktuell noch keinen Nachfolger beim Nordkurier gibt, übernimmt Geschäftsführer Lutz Schumacher erst einmal selbst die Leitung der Redaktion in Neubrandenburg. Unterstützt wird er von zwei neuen Stellvertretern.

Werbeanzeige

Zum einen holte Schumacher Marion Richardt. In Schwerin leitet sie die Mantelredaktion. Zum anderen übernimmt Simon Kaatz den zweiten Stellvertreter-Posten. Zurzeit ist er noch Digital-Chef der Nordkurier-Gruppe. 

Seidel war seit Anfang 2009 Chefredakteur des Nordkurier. Im dritten Quartal kam der Nordkurier auf einen Gesamtverkauf von 83.497 Exemplaren. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Minus von 3,28 Prozent. 2009 stellte Schumacher den Mantelteil des Nordkurier ein und ließ den überregionalen Teil vom externen Dienstleister mv:m redaktion gmbh des Zeitungsverlags Schwerin mitproduzieren. Jener Verlag, zu dem der bisherige Nordkurier-CR Seidel nun wechselt.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige