Offergeld wird neuer Chefredakteur von L’Officiel Hommes

Publishing Götz Offergeld übernimmt mit sofortiger Wirkung die Chefredaktion der deutschen Ausgabe von L'Officiel Hommes. Der 38-Jährige folgt auf Lâle Aktay, die seit 2010 als Chefredakteurin die deutsche Lizenz des internationalen Luxusmagazins für Männer verantwortete.

Werbeanzeige

"Wir freuen uns sehr, mit Götz Offergeld einen bekannten, innovativen Chefredakteur gefunden zu haben. Sein Knowhow in Stilfragen und sein Gespür für Image und Trends kombiniert mit der Internationalität unseres Magazins, bietet uns großes Entwicklungs-Potential im dynamisch wachsenden Luxusmarkt", erklärt Madame Verlag Herausgeber und Geschäftsführer Robert Sandmann. "Gleichzeitig bedanken wir uns bei Lâle Aktay, die L’Officiel Hommes in hoher journalistischer Qualität für uns produziert und zu einem festen Bestandteil des Deutschen Luxusmarkts gemacht hat."
Offergeld hat unter anderem als Stylist für die französische und italienische Vogue, The Face, das Süddeutsche Zeitung Magazin und das Dazed & Confused Magazine gearbeitet. Neben Tätigkeiten als Trendscout und Brand-Consultant von bekannten Marken wie Donna Karan, Ralph Lauren und Calvin Klein, hat der 38-Jährige Printerfahrung als Gründer von Zeitschriften wie Fräulein und Liebling sowie als Chefredakteur und Kreativdirektor von Intersection und Anorak gesammelt. Zudem gehörte er zum Gründungsteam des Zoo Magazins.

Offergeld wird das vierteljährlich erscheinende Heft künftig mit seinem Team aus Berlin produzieren. Dazu zählen unter anderem Hendrik Lakeberg, der die stellvertretende Chefredaktion übernimmt, und Barbara Krimm, die für die Artdirektion verantwortlich sein wird.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige