Die drei von Springers Digital-Tankstelle

Publishing Kai Diekmann, Peter Würtenberger und Martin Sinner bereisen derzeit das Silicon Valley in den USA, um neue Tiptop-Geschäftsideen zurück nach good old Germany zu bringen. In der Springer-Mitarbeiterzeitung inside.mag zeigte Diekmann jetzt sein Foto-Tagebuch. Und sonst: Bild stänkert mit falschen Fakten gegen Markus Lanz, der Nordkurier erfindet den Ausbildungsberuf Volontär und wir verraten eine exklusive Personalie aus der People-Presse: den neuen Job von Christian Schommers.

Werbeanzeige

Die dreisten Drei von der Axel Springer AG melden sich aus Palo Alto. Springers flottes Digital-Trio, bestehend aus Kai Diekmann, Peter Würtenberger und Martin Sinner, ziert die Titelseite der aktuellen Ausgabe von Springers Mitarbeitermagazin inside.mag. Titelzeile: “Eine Reise in die Zukunft”. Im Innenteil dann die Ankündigung: “Um das US-Projekt ranken sich viele Fragen und noch mehr Spekulationen. Zeit, den Bild- Chef um sein Fototagebuch von der Westküste zu bitten.” Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Bild-Chef Diekmann und die anderen beiden bereisen ein halbes bis ein ganzes Jahr lang Silicon Valley, um irrwitzige neue Digital-Geschäftsideen aufzustöbern. Das Foto-Tagebuch des Bild-Chefs entpuppt sich aber leider nur als dreiseitige Sammlung ebenso hübscher wie nichtssagender Schnappschüsse ohne Erkenntniswert. Wenn man Kai Diekmann bei Twitter folgt, erfährt man bisweilen Lustigeres. Zum Beispiel kann man dort sehen, wie er Downtown San Francisco einen Strammen Max verputzt.

Während der Chef in den USA seinen Hunger stillt, schreibt die Bild daheim weiter fleißig gegen Markus Lanz an. 8,89 Mio. Zuschauer schalteten bei der jüngsten Ausgabe von “Wetten dass..?” ein. Damit ist der Neuigkeits-Effekt der Premiere verpufft und Lanz ist quotenmäßig in Gottschalk-Regionen angekommen. Bild schrieb diesen eher normalen Vorgang am Montag zur Quotenkrise bei “Wetten dass..?” hoch und fragte auf der Titelseite “Warum laufen Markus Lanz die Zuschauer weg?” Die Zeile wurde im Text durch die Detail-Info gestützt, dass bei Lanz immer dann besonders viele Zuschauer abgeschaltet hätten, wenn der Moderator mit den Gästen redete. Bei den Showacts dagegen hätte die Quotenkurve wieder nach oben gezeigt. Bei Gottschalk, so Bild, sei das genau umgekehrt gewesen. Die wenig subtile Bild-Botschaft: Den Lanz will keiner sehen. Dummerweise war es aber genau umgekehrt. Bild veröffentlichte tags darauf eine Korrektur, in der zugegeben wurde, dass die Quote bei den meisten Showacts schlechter war, als bei den Talk-Einlagen von Markus Lanz – genau wie damals bei Gottschalk also. Das Bildblog hat die Geschichte aufgeschrieben. Es bleibt also wieder die Frage: Was hat die Bild-Zeitung gegen Lanz?

Wer jung ist und “was mit Medien” machen will, der muss heutzutage durchs Fegefeuer der Praktika. Und ganz am Ende, da winkt nach der langen Ausbildung ein Job als … Volontär. Der Nordkurier veröffentlichte eine Stellenanzeige, in der er eine Ausbildung zum Volontär ausschrieb. Mehrere Praktika in verschiedenen Mediengattung natürlich obligatorisch. Die Social Media Leute von Cicero spießten die Stellenanzeige auf und veröffentlichten den Screenshot auf ihrer Facebook-Seite. Beim Nordkurier haben sie den Fehler mittlerweile gemerkt und nun steht da nur noch “Volontär/in”. Denn das Volontariat ist ja bereits die Ausbildung. Gewiss ein Versehen – aber eines, das symptomatisch ist für die aktuelle Gemütslage in der Branche. Cicero schrieb treffend dazu: “So weit ist es mit der Medienbranche gekommen – Berufswunsch: Volontär, für immer.”

Und hier noch die exklusive Bonus-Personalie zum Wochenausklang: Christian Schommers heuert nach MEEDIA-Infos in Kürze bei Bauers erfolgreichem People-Blatt Closer an. Er wird Chefredakteur Tom Junkersdorf als Vize zur Seite stehen. Schommers war schon Chefreporter bei der Bild, Mitglied der Bravo-Chefredaktion, Autor bei Bunte und Reporter für Sky Sport News HD. Zuletzt hat er bei der Promi-News-Agentur Spot on deren Geschäftsführer Tobias Lobe (auch Ex-Bunte) beraten.

Schönes Wochenende!

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige