ZDF holt Roche & Böhmermann ins Hauptprogramm

Das ZDF will 2013 am Freitagabend verstärkt auf Formate aus seinen Digitalkanälen setzen. ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler sagt: "Auf den Digitalkanälen konnten wir eine Reihe von modernen und erfolgversprechenden internationalen Serien und Show-Formaten ausprobieren, die wir nun am späten Freitagabend im Hauptprogramm einsetzen werden."

Anzeige

Außerdem entwickele man neue Comedy-Formate, die ebenfalls am Freitagabend ausgestrahlt werden sollen, sagt Himmler. Laut ZDF soll der Freitagabend als "Innovationsfläche für neue Programfarben" genutzt werden. Ab dem 25. Januar wird um 23:30 Uhr eine Strecke mit internationalen Serien starten. Den Beginn macht die ZDFneo-Lizenzserie "Scott & Bailey". Ab dem 8. März soll in Anschluss daran ab 0:30 Uhr die erfolgreiche ZDFkultur-Talkshow "Roche & Böhmermann" ausgestrahlt werden.
Weiter bestehen bleibt aber auch der Original-Sendeplatz auf ZDFkultur. Bereits am Sonntag, den 3. März wird das Format um 22:00 Uhr im Digitalkanal mit neuen Folgen zurückkehren. Geplant sind zunächst zwei Staffeln mit insgesamt 12 Folgen. Aufgezeichnet werden die neuen Ausgaben ab Ende Februar in Köln.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige