FTD lässt letzte Ausgabe nachdrucken

Publishing Gruner + Jahr lässt aufgrund der hohen Nachfrage 30.000 Exemplare der letzten Financial Times Deutschland nachdrucken. Die Hälfte dieser Auflage soll an Bahnhofskiosken in großen Städten geliefert werden, wo die Zeitung am morgigen Samstag demnach ein weiteres Mal erhältlich sein soll. Darüber hinaus können sich Interessenten in einem Online-Shop registrieren, um informiert zu werden, sobald wieder Ausgaben verfügbar sind.

Werbeanzeige

"Was viele, viele Leserbriefe der vergangenen Tage schon vermuten ließen, bewahrheitete sich am Morgen: Der Run auf die letzte Ausgabe ist riesig, vielerorten war die FTD vergriffen", schreibt die Zeitung auf ihrer Internetseite. Am Morgen war die Zeitung an vielen Orten bereit ausverkauft. Auf Twitter meldeten mehrere Interessenten ihre Enttäuschung.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige