Handelsblatt zur Website des Jahres gekürt

Publishing Die Sieger im Wettbewerb "Website des Jahres" wurden gekürt. In den insgesamt 22 Kategorien konnten aus der Medienbranchen ARD, ZDF, Spiegel Online, tagesschau.de und das Handelsblatt Auszeichnungen erlangen. Marc Renner aus der Chefredaktion von Handelsblatt Online erklärt: "Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, vor allem auch, weil es die Leser waren, die den Sieger gekürt haben. Das zeigt uns, dass wir den Nerv der Nutzer treffen und wir mit unserem Angebot auf dem richtigen Weg sind."

Werbeanzeige

Das Handelsblatt gewann in der Kategorie "Beste Website Finanzen". "Wir mögen Preise. Noch mehr mögen wir die Leser, die uns diese Preise zusprechen", kommentiert Oliver Stock, der Handelsblatt-Online-Chefredakteur, die Auszeichnung. "Bei ihnen bedanken wir uns und empfehlen ihnen: Erzählen Sie laut weiter, was Ihnen gefällt. Und was Ihnen nicht gefällt, sagen Sie es uns." Den Preis für die beliebteste Website in der gleichen Kategorie ging an die Deutsche Bank.
Der Preis der Website des Jahres wird in 22 Kategorien jeweils zweimal vergeben. Einmal für für die beste und einmal für die beliebteste Seite. In der Abstimmung von metrixLab wurde dazu nicht nur nach der beliebtesten Seite pro Kategorie gesucht, sondern auch aufgefordert, die Seiten in den Kategorien Navigation, Inhalt und Design zu bewerten. Zwischen dem 24. September und 2. November wurden mehr als 339.000 Stimmen abgegeben.
ARD und ZDF teilen sich die Titel in der Kategorie Fernsehen und Radio. Während Das Angebot der ARD als beste Website in diesem Feld ausgezeichnet wurde, bekam das ZDF von den Teilnehmern der Abstimmung bescheinigt, die beliebteste Website in diesem Bereich zu sein.
In der Kategorie Nachrichten und Informationen wurde Spiegel Online als beste Website des Jahres ausgezeichnet, beliebteste Website 2012 wurde hier tagesschau.de. Als Gesamtsieger zur "Website des Jahres" erklärt wurde der Web-Auftritt des Hamburger Sport-Vereins. Die Seite des Bundesligisten gewann auch in der Kategorie Sport, wo sie als beliebteste und beste Website ausgezeichnet wurde. 
Die komplette Übersicht der Preisträger findet sich hier.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige