VPRT: Tobias Schmid zum neuen Vorsitzenden gewählt

Fernsehen Bei der Mitgliederversammlung des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) e.V. in Berlin hat der neu gewählte Vorstand am Donnerstag Tobias Schmid, Mediengruppe RTL Deutschland, zum neuen Vorsitzenden bestimmt. Seine Nachfolgerin im Vorsitz des Fachbereichs Fernsehen und Multimedia wird Annette Kümmel, ProSiebenSat.1 Media AG. Im Amt bestätigt wurde Klaus Schunk, Radio Regenbogen/Hörfunk in Baden GmbH & Co. KG, als Vorsitzender des Fachbereichs Radio und Audiodienste.

Werbeanzeige

Der neue Vorstand hat den bisherigen Präsidenten des VPRT, Jürgen Doetz, darüber hinaus zum Bevollmächtigen des Vorstandes bestellt. In dieser Funktion ist er für medienpolitische Grundsatzfragen sowie die Vertretung des VPRT in übergeordneten Institutionen und Gremien wie der Deutschen Content Allianz oder des Zentralverbandes der Deutschen Werbewirtschaft (ZAW) verantwortlich.
"Ich danke dem Vorstand und den Mitgliedern des VPRT für das ausgesprochene Vertrauen und freue mich, mit den neuen Aufgaben Verantwortung für den Gesamtverband zu übernehmen", erklärt der Vorstandsvorsitzende Schmid. "Zusammen mit der Geschäftsstelle und den Vorstandskollegen gilt es, neben der bewährten medienpolitischen Arbeit auch die Bedeutung des Rundfunks als Wirtschaftsbranche noch stärker in den Fokus zu rücken."

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige