ARD verlängert mit Volker Herres und drei Moderatoren

Fernsehen Volker Herres bleibt für fünf weitere Jahre bis Oktober 2018 Programmdirektor des Ersten Deutsches Fernsehens. Sein Vertrag wurde von den ARD-Intendanten in Absprache mit der Gremienvorsitzendenkonferenz verlängert. ARD-Vorsitzende Monika Piel sagt: "Mit Volker Herres als Programmdirektor setzen wir für das ARD-Gemeinschaftsprogramm Das Erste weiterhin darauf, das öffentlich-rechtliche Profil zu schärfen und unser Publikum mit Qualität zu überzeugen."

Werbeanzeige

Volker Herres ist bereits seit November 2008 Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen. Nach einem Gespräch der Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK) mit ihm, zur Programmstrategie des Ersten sagte die GVK-Vorsitzende Ruth Hieronymi: "Die Gremien werden Herrn Herres vor allem in seinen Bemühungen zur Verjüngung und Modernisierung des Ersten unterstützen, um die Kreativität und Innovationsfähigkeit des föderalen ARD-Verbundes zu stärken." 
Die ARD verlängerte darüber hinaus die Verträge mit mehreren Moderatoren: Caren Miosga wird weiterhin die Tagesthemen moderieren. Reinhold Beckmann und Gerhard Delling bekamen einen neuen Vertrag bis 2015. Die beiden werden auch in den nächsten zwei Jahren die Sportschau und Sportschau-Live-Übertragungen im Ersten präsentieren. 

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige