ZDF und Arte gewinnen Emmy für „Musik als Waffe“

Fernsehen Die Gemeinschaftsproduktion "Musik als Waffe" von Arte und ZDF wurde am Montag bei den 40. International Emmy Awards in New York mit einem Emmy in der Kategorie "Arts Programming" ausgezeichnet. Die Dokumentation von Tristan Chytroschek thematisiert den Zusammenhang von Gewalt, Krieg und Musik.

Werbeanzeige

"Ich freue mich mit dem gesamten Produktionsteam und der Redaktion", erklärt Wolfgang Bergmann, Arte-Koordinator im ZDF. "Die Auszeichnung mit dem Emmy anerkennt die Bemühungen der Autoren, Musik ihren ursprünglichen positiven Charakter zurückzugeben. Schon im Orpheus-Mythos hatte Musik die Kraft, selbst den Tod zu überwinden. Damit dies so bleibt, ist die Auszeichnung so wichtig und verhilft dem Film hoffentlich zu breiter Publizität." Ebenfalls für einen Emmy nominiert – in der Kategorie Dokumentation – war die ZDF-Produktion "Der Wettlauf zum Südpol".

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige