RTLs „Transporter“-Serie fällt unter 10%

Fernsehen Das war wohl nichts: Der Sendeplatztausch von "Transporter - Die Serie" und "Alarm für Cobra 11" hat RTLs Donnerstagabend nicht wirklich beflügelt. Die teure "Transporter"-Serie fiel im jungen Publikum sogar zum ersten Mal unter die 10%-Marke, wird also immer mehr zum Megaflop. "The Voice of Germany" legte unterdessen im Vergleich zur Vorwoche wieder zu, den Tagessieg im Gesamtpublikum holte sich aber der ZDF-Krimi "Marie Brand und das Lied von Tod und Liebe".

Werbeanzeige

Hier sind die 5 Dinge, die Sie über die Quoten vom Donnerstag wissen müssen:

1. RTLs Donnerstagabend bleibt ein Desaster
Nicht nur "Transporter – Die Serie", sondern der gesamte Abend landete wieder unter den RTL-Normalwerten. So kam "Alarm für Cobra 11" um 20.15 Uhr mit 1,41 Mio. 14- bis 49-Jährigen auf 11,3%, "Transporter – Die Serie" mit 1,24 Mio. auf 9,8%, "Person of Interest" mit 1,01 Mio. auf 10,6% und "White Collar" mit 570.000 auf 9,1%. Die einzige Tatsache, die RTL ein klein wenig Mut machen könnte, ist die, dass "Transporter" um 21.15 Uhr nun ein bisschen besser läuft als "Cobra 11" in den vergangenen Wochen – und "Cobra 11" um 20.15 Uhr etwas besser als "Transporter" vor sieben Tagen. Die Zuwächse sind allerdings deutlich zu gering, um RTLs Ansprüchen auch nur halbwegs gerecht zu werden.

2. "The Voice of Germany" legt wieder zu
Dominiert wird der Donnerstagabend bei den 14- bis 49-Jährigen weiterhin von ProSieben: Die Castingshow "The Voice of Germany" lief dort mit 3,15 Mio. und 25,3% sogar wieder besser als vor einer Woche, als es mit 3,05 Mio. und 24,3% einen Staffel-Tiefpunkt gab. Auch "red!" war danach ein großer Erfolg – belegt mit 1,72 Mio. und 20,7% hinter RTLs "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" Platz 3 der Tages-Charts. Vor RTL landete auch Sat.1: Die beiden "Criminal Minds"-Folgen erreichten mit je 1,55 Mio. 14- bis 49-Jährigen Marktanteile von 12,3%, "Unforgettable" kam danach mit 1,02 Mio. immerhin auf solide 10,6%.

3. "Marie Brand" gewinnt im Gesamtpublikum
Insgesamt verpasste "The Voice of Germany" den Tagessieg um fast 1 Mio. Seher. 4,38 Mio. sahen die Castingshow, 5,34 Mio. stattdessen den ZDF-Krimi "Marie Brand und das Lied von Tod und Liebe". Der Marktanteil lag damit bei guten 16,5%. Hinter "The Voice" auf Platz 3 folgt das ARD-Abenteuer "Verloren auf Borneo", das 4,33 Mio. auf ordentliche 13,4% hievten. Das stärkste RTL-Prime-Time-Programm "Alarm für Cobra 11" belegt mit genau 3,00 Mio. Sehern und 9,3% nur Platz 12 der Tages-Charts.

4. Auch Vox schlägt die "Transporter"-Serie
Starke Zahlen erreichte unterdessen Vox in der Prime Time: Die Komödie "Nachts im Museum" kam diesmal auf immerhin noch 1,35 Mio. 14- bis 49-Jährige und sehr gute 10,8%, landete damit in den Tages-Charts auch vor "Transporter – Die Serie" vom großen Bruder RTL. "Eraser" erreichte danach ab 22.20 Uhr mit 780.000 jungen Zuschauern sogar 11,2%. Nicht mithalten konnten da RTL II und Vox: RTL II blieb mit den "Kochprofis" und dem "Frauentausch" bei ordentlichen Werten von 6,3% und 6,6% hängen, kabel eins kam mit "Superstorm – Hurrikan außer Kontrolle" nur auf desaströse Werte von 330.000 14- bis 49-Jährigen und 2,8%.

5. Bud Spencer bringt Sport1 leichten "Männer Movie"-Aufschwung
Bisher hatte der "Sportsender" Sport 1 – auf dem am Donnerstag innerhalb von 24 Stunden genau 2 Stunden und 25 Minuten Sport zu sehen war ("Bundesliga aktuell", "Sport1 News" und "Golftotal News") – wenig Glück mit seinen "Männer Movies". Die Spielfilme, die mal mehr, mal weniger mit Sport zu tun haben, kamen am Donnerstagabend auf meist unschöne Marktanteile. Bud Spencers "Sie nannten ihn Mücke", ein Klassiker des ähm… Sportfilms, bescherte dem Sender am Donnerstag um 20.15 Uhr mit 120.000 14- bis 49-Jährigen immerhin einen Marktanteil von 1,0%. Der 12-Monats-Durchschnitt des Senders liegt derzeit bei 0,7%. Seit dem Start der Spielfilme Anfang September war nur "Over the Top" mit 130.000 und 1,1% noch einen Tick erfolgreicher.

Die Top 20 der meistgesehenen Sendungen bei den 14- bis 49-Jährigen und die "5 Dinge" der vergangenen Tage finden Sie wie immer hier.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige