Facebook wird zur Online-Jobbörse

Das wird den Business-Netzwerken Xing und LinkedIn gar nicht gefallen, aber Facebook mausert sich immer stärker auch zu einem Job-Portal. Ein logischer Schritt. Denn nirgendwo sonst finden Personaler mehr potentielle Angestellte auf einen Fleck, von denen man dank ihrer Profile auch gleich einen ersten Eindruck gewinnen kann. Erst einmal startet Facebook eine neue Job-App, die die Angebote mehrerer spezialisierter Job-Portale sammelt und durchsuchbar macht.

Werbeanzeige

Die neue App gruppiert die Stellenanzeigen von Anbietern wie BranchOut, DirectEmployers Association, Work4Labs, Jobvite und Monster.com. Zusammen sorgen die Player dafür, dass zurzeit über 1,73 Millionen freie Stellen im Angebot sind. Noch läuft der neue Dienst allerdings erst einmal nur in den USA. Bis er in weiteren Ländern verfügbar wird, ist allerdings nur eine Frage der Zeit.

Facebook stellt die neue App in einem Blogposting vor. Darin berichten die US-Amerikaner, dass mittlerweile die Hälfte der US-Arbeitgeber Facebook in die Mitarbeitersuche einbeziehe. 90 Prozent der Unternehmen sind sogar der Meinung, dass dank des Networks weniger Stellenanzeigen in Zeitungen geschaltet werden müssten. Das werden die eh schon leidgeprüften Tageszeitungen nicht gerne lesen. Allerdings dürfte das Sparargument auch die klassischen Job-Portale im Netz aufhorchen lassen.

Noch sammelt das Social Network nur die Annoncen anderer Anbieter. Perspektivisch könnte die Web-Company allerdings anfangen ein eigenes Anzeigenformat zu schaffen, um dann damit in direkte Konkurrenz zu den bisher klassischen Job-Portalen zu treten.

Für Xing ist dies keine gute Nachricht. Denn der Recruiting-Sektor wird für die Hamburger immer wichtiger. So wuchs dieser Bereich im dritten Quartal um 21 Prozent von 3,05 Millionen Euro auf 3,69 Millionen Euro.

Aber auch Springer dürfte zumindest mit regem Interesse die Aktivitäten von Facebook beobachten. Denn immerhin gehören die Berliner mit Stepstone zu den größten europäischen Playern im klassischen Web-Recruiting-Markt.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige