Deutsche Bank dementiert Gerüchte um Kirch-Vergleich

Fernsehen Die Deutsche Bank dementiert die Meldung des manager magazins, wonach das Kreditinstitut plane, bis zu einer Milliarde Euro in Rahmen eines Vergleichs an die Erben des verstorbenen Medienunternehmers Leo Kirch zu zahlen. Dem Handelsblatt sagte ein Sprecher: "Der Bericht ist völlig aus der Luft gegriffen."

Werbeanzeige

Auch gebe es keine internen Vorgaben in der Bank, bis wann die Auseinandersetzung beigelegt sein soll, zitiert das Handeslblatt. Das manager magazin hatte vermeldet, die beiden Bank-Vorstandchefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen hätten intern eine Frist bis Februar 2013 gesetzt und seien bereit bis zu eine Milliarde Euro zu zahlen. 
Auch ein Kirch-Sprecher gab an, seine Seite wisse von keinem neuen Vergleichs-Angebot. Die Nachrichtenagentur zitiert ihr: "Uns liegen keine solchen Informationen vor."

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige