Büscher wechselt von der Zeit zur Welt

Publishing Wechsel von der Zeit zur Welt: Ab dem 1. Januar soll Wolfgang Büscher die Welt-Redaktion verstärken. Der 61-Jährige Autor soll als Reporter vor allem Reportagen und Portraits schreiben. Seit 2005 arbeitet Büscher als Redakteur bei der Zeit und dem Zeit Magazin.

Werbeanzeige

„Büscher gehört zu den großen Erzählern unter den Journalisten, unsere Leser können sich auf seine Geschichten freuen. Und wir als Redaktion freuen uns, ihn wieder in unseren Reihen zu haben, kommentiert Welt-Chefredakteur Jan-Eric Peters.
Für seine journalistische und literarische Arbeit erhielt er unter anderem 2002 den Theodor-Wolff-Preis, 2003 den Kurt-Tucholsky-Preis und 2006 den Ludwig-Börne-Preis.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige