RTL Group: Deutschland zieht den Rest

Fernsehen Kurz nach ProSiebenSat.1 hat nun auch die RTL Group ihre Zahlen für die ersten neun Monate 2012 vorgelegt. Die Bilanzen der beiden großen TV-Holdings unterscheiden sich durchaus. Die RTL Group steigert den Umsatz um 4 Prozent auf 4,1 Mrd. Euro, der operative Gewinn ging um fast zehn Prozent auf 671 Mio. zurück. Während bei P7S1 das Kerngeschäft im Heimatmarkt schwächelt, ist bei der RTL Group das Deutschland-Geschäft nach wie vor die Lokomotive, die den Laden zieht.

Werbeanzeige

Bei ProSiebenSat.1 sanken im 3. Quartal sowohl Umsatz als auch operativer Gewinn der Free-TV-Sender in Deutschland. Die P7S1-Bilanz wurde durch Wachstum bei den ausländischen Sendern in Skandinavien und dem Digitalgeschäft gerettet. Bei der RTL Group dagegen verzeichnet RTL Deutschland auch im 3. Quartal noch Umsatz- und Ergebniszuwächse. Wenn auch in bescheidenem Umfang. In den ersten neun Monaten sinkt der operative Gewinn der RTL Group um 9,8 Prozent wegen der schwierigen Lage in anderen Ländern. Das Kerngeschäft im Heimatmarkt der RTL Group ist aber – im Gegensatz zu P7S1 – kerngesund.

Wegen des schwächelnden TV-Werbemarktes in Europa sinkt allerdings auch bei der RTL Group die Umsatzrendite in den ersten neun Monaten von 18,8 auf immer noch sehr gute 16,3 Prozent. Im dritten Quartal liegt die Umsatzrendite der RTL Group bei 12,7 Prozent. Bei P7S1 liegt die Rendite im 3. Quartal mit 14,1 Prozent sogar höher. Effizienz macht’s wohl möglich.

Gut entwickelt hat sich bei der RTL Group auch das Produzentengeschäft mit FremantleMedia – neben den deutschen Free-TV-Sendern eine wichtige Bilanz-Säule. Die weiteren Aussichten bleiben verhalten positiv. Die beiden CEOs Guillaume de Posch und Anke Schäferkordt erwarten ein “solides Niveau” beim operativen Gewinn fürs Gesamtjahr, aber kein Rekordergebnis wie 2011. Mit TV-Werbung wird also nach wie vor viel Geld verdient – die Zeiten stürmischen Wachstums scheinen aber erstmal vorbei.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige