„The Voice of Germany“ fällt auf Staffeltief

Fernsehen Kaum sind die Blind Auditions zu Ende, verliert der ProSiebenSat.1-Hit "The Voice of Germany" Zuschauer. 4,17 Mio. sahen die erste Ausgabe der Battles am Donnerstag bei ProSieben, darunter 3,02 Mio. 14- bis 49-Jährige. Vor einer Woche verzeichnete der Sender noch 4,85 Mio. und 3,30 Mio. Seher. Dennoch: Im jungen Publikum gewann die Show souverän den Tag. "Transporter - Die Serie" fiel unterdessen auf einen neuen Tiefpunkt und der ZDF-Zweiteiler "Deckname Luna" ging unspektakulär zu Ende.

Werbeanzeige

Hier sind die 5 Dinge, die Sie über die Quoten vom Donnerstag wissen müssen:

1. "The Voice" verliert schon bei den Battles
Schlechte Nachrichten für den ProSiebenSat.1-Hit "The Voice of Germany": Zwar gewann die Show auch diesmal den Tag, holte im jungen Publikum grandiose 24,2%, doch im Vergleich zur Blind-Auditions-Phase der Vorwochen ist das eben leider der bisher schwächste Wert der Staffel. Zum Vergleich: 2011 ging es erst in den Live-Shows bergab, die erste Battle-Ausgabe bracht der Sendung damals noch den bis dahin zweitbesten Wert der Staffel. Die Macher müssen nun hoffen, dass die Kandidaten gut genug sind, um die Zuschauerzahlen nicht weiter sinken zu lassen.

2. "Transporter – Die Serie" wird immer mehr zum Megaflop
Ging es für die teure international co-produzierte RTL-Serie "Transporter" in der vergangenen Woche wenigstens wieder einen Tick nach oben, fiel sie diesmal auf einen neuen Tiefpunkt. Nur noch 1,31 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen um 20.15 Uhr zu, der Marktanteil von 10,4% ist für den Langzeit-Marktführer indiskutabel. Nicht nur ProSieben, sondern auch Sat.1 und Vox landeten mit ihren 20.15-Uhr-Programmen vor RTL. Sat.1 mit zwei Episoden "Criminal Minds", die 1,46 Mio. (11,5%) und 1,54 Mio. (12,2%) überzeugten.

3. "Deckname Luna" geht enttäuschend zu Ende
Teil 2 verlor zwar nicht mehr grundlegend an Zuspruch, Zuschauer hinzu gewinnen konnte der toll produzierte und glänzend besetzte ZDF-Spionage-Thriller aber auch nicht mehr. 3,79 Mio. Leute entschieden sich um 20.15 Uhr für den Film, ein mittelmäßiger Marktanteil von 12,0%, der sogar unter dem 12-Monats-Durchschnitt des ZDF (12,5%) liegt. In den Tages-Charts reicht das sogar nur für Platz 5, hinter dem ARD-Tagessieger "Mordkommission Istanbul" (4,28 Mio. / 13,2%), der 20-Uhr-"Tagesschau" (4,18 Mio.), "The Voice of Germany" (4,17 Mio.) und der ZDF-Vorabendserie "SOKO Stuttgart" (4,00 Mio.).

4. kabel eins punktet mit Europa League, Vox mit "The Day after Tomorrow"
Platz 3 in der Prime Time der Zielgruppe, geschlagen nur von ProSieben und Sat.1, sicherte sich am Donnerstag der oft wiederholte Vox-Katastrophenfilm "The Day after Tomorrow". 1,39 Mio. 14- bis 49-Jährige (starke 11,2%) entschieden sich für den Film, mehr als für "Transporter – Die Serie". kabel eins kann ebenfalls zufrieden sein: Das Europa-League-Spiel von Bayer Leverkusen kam um 21.05 Uhr in Halbzeit 1 auf 770.000 junge Zuschauer und solide 5,9%, um 22.05 Uhr mit Halbzeit 2 auf 920.000 und gute 8,8%. Im Gesamtpublikum war das Spiel mit 2,16 Mio. (6,7%) und 2,43 Mio. (9,8%) noch erfolgreicher. RTL IIs "Kochprofis" und "Frauentausch" landeten bei den 14- bis 49-Jährigen mit 6,9% und 7,1% ebenfalls über dem Soll.

5. Tele-5-Eigenproduktionen besser als zuletzt
Hoffnung für die drei viel beworbenen neuen Tele-5-Donnerstags-Sendungen: Sie liefen am Donnerstag so gut wie seit dem Premieren-Tag nicht mehr. "Rüttens Bullshit-Universum" kam um 22.15 Uhr mit 120.000 14- bis 49-Jährigen auf 1,2% und damit fast an den 12-Monats-Durchschnitt des Senders (1,3%) heran. "ulmen.tv 1.0" kam  anschließend auf 80.000 junge Zuschauer und 1,0%, auch das ist der beste Marktanteil seit dem Start am 11. Oktober. Schlusslicht bleibt "Stuckrad-Barre" mit nur 30.000 14- bis 49-Jährigen und miesen 0,5%, doch selbst dieser Wert liegt über den drei Vorwochen.

Die Top 20 der meistgesehenen Sendungen bei den 14- bis 49-Jährigen und die "5 Dinge" der vergangenen Tage finden Sie wie immer hier.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige