Telekom startet Gutscheinportal Deals.de

Publishing Die Deutschen sind noch immer ein Volk von Schnäppchenjägern. Diese Mentalität half hierzulande kräftig, Unternehmen und Angebote wie Ebay, den Media Markt oder Web-Dienste wie MyDealz.de groß zu machen. Jetzt will davon auch die Telekom profitieren und startet zusammen mit Sparwelt.de ein Gutscheinportal. Deals.de listet und sortiert dabei einfach die aktuell attraktivsten Rabatt-Angebote, die die Redaktion im deutschen Web gefunden hat. Die Telekom steigt spät in den Markt ein. Denn Springer und auch RTL sind dort schon länger aktiv.

Werbeanzeige

Das Springer-Angebot hört auf den Namen MeinGutscheincode.de. RTL hatte bereits Anfang des Jahres gutscheine.de übernommen. Sparwelt selbst ist mit alle-gutscheine.de in diesem Bereich noch aktiv.

Gegenüber der Konkurrenz hat die Telekom allerdings den Vorteil, dass sie die wohl größte Reichweite aller einheimischen Player liefern kann. Die Arbeitsteilung sieht bei Deals.de nun so aus, dass die Telekom für einen möglichst hohen Traffic-Strom sorgen will und sich um die Vermarktung der Seite kümmert. Die Sparwelt-Redaktion wiederum ist für den operativen und technischen Betrieb des Portals verantwortlich.

Die Redaktionen von Portalen wie Deals.de machen nichts anderes als Gutscheine und Gutscheincodes zu sammeln und zu veröffentlichen. Fast alle Web-Shops fahren in unregelmäßigen Abständen Rabatt-Aktionen, die es erlauben, dass nach Eingabe eines bestimmten Codes bestimmte Produkte billiger werden oder die Versandgebühren eingespart werden. Diese Gutschein-Angebote haben dabei nichts mit dem Geschäftsmodell von Groupon & Co. zu tun. Denn die Coupons sind nicht kostenlos.  

Mit dem Starttermin kommt das neue Portal noch gerade recht zum Weihnachtsgeschäft. "Für jeden, der gern schenkt, entwickelt sich das Fest der Liebe schnell zu einem teuren Vergnügen. Das muss nicht sein, denn die Vielfalt der Rabattangebote im Internet macht es möglich, bares Geld zu sparen", sagt Daniel Engelbarts, Geschäftsführer und Chefredakteur von sparwelt.de. "Spaß macht das Ganze allerdings nur, wenn die Gutscheine wirklich seriös und top-aktuell sind. Mit deals.de ersparen wir den Usern die mühsame Suche nach gültigen Gutscheinen und liefern ihnen einen gut sortierten, sorgfältig geprüften und immer tagesaktuellen Überblick über die besten Preisnachlässe im Netz."

Für die Telekom ist der Start von Deals.de ein weiterer Schritt in der neuen Vertical-Strategie. Mit Hilfe dieser monothematischen Online-Beiboote hofft der T-Konzern mit Hilfe des immensen Traffics der eigenen Homepage weitere Zusatzumsätze generieren zu können. Denn längst stößt die Vermarktung von t-online.de an seine Grenzen. In den Verticals sieht der Provider dagegen noch große finanzielle Potenziale. Ein weiteres Beispiel für solch ein neues Beiboot ist auch die neue Autoseite Driver.de.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige