Zanox: Kein neuer Vertrag für CEO Justus

Publishing Zwei Tage vor den Bilanzzahlen für das dritte Quartal, kommuniziert Springer bereits eine wichtige Personalie: Zanox-CEO Philipp Justus verlässt das Unternehmen. Sein Vertrag wird nach drei Jahren nicht verlängert. Die Trennung erfolgt – laut Pressemitteilung – „im besten beiderseitigen Einvernehmen“. Justus will sich offen „neuen unternehmerischen Herausforderungen stellen“.

Werbeanzeige

„Zanox hat sich in den vergangenen Jahren auch gegen Markttrends hervorragend entwickelt. Philipp Justus hat diese Entwicklung maßgeblich gestaltet“, kommentiert Ralph Büchi, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Zanox.de AG. „Dafür danke ich ihm im Namen des gesamten Aufsichtsrates sehr herzlich. Wir bedauern sein Ausscheiden und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.“ Bis Ende Februar leitet Justus noch die Geschicke des Performance-Marketingunternehmens.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige