Peter Neumann wird Digitalchef der Styria AG

Publishing Peter Neumann, bisher Digitalmann bei Dieter von Holtzbrincks DvH Medien, wechselt nach MEEDIA-Informationen als Geschäftsführer der Digital Holding zur Styria AG nach Österreich. Das Digitalunternehmen wurde erst in diesem Jahr gegründet, dazu gehören Newsportale, Online-Marktplätze und Special-Interest Angebote. Nach Zeit Online-Chef Wolfgang Blau, der zum Guardian geht, verlässt ein weiterer ausgewiesener Digitalexperte die Holtzbrincks.

Werbeanzeige

Neumann war seit Mitte 2011 Gesamtleiter Online der Tagesspiegel-Gruppe in Berlin, zudem Geschäftsführer der Vermarktungs-und Technik-Tochter Urban Media. Insgesamt war Neumann etwa drei Jahre für Dieter von Holtzbrincks DvH Medien tätig, u.a. auch als Leiter Online der Verlagsgruppe Handelsblatt. Zuvor war Neumann u.a. Programmdirektor der Radiosender Hundert,6 und Radio Regenbogen und arbeitete für T-Online. Für die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck baute er vor einigen Jahren das kurzlebige Portal Zoomer auf.

Auch wenn der Spielraum vermutlich nicht riesig war, den die DvH Medien bei digitalen Entwicklungen bot, sind unter Neumanns Ägide eine Reihe von Angeboten entstanden, die sich sehen lassen können. Darunter die Tagesspiegel-App, die nach Verlagsangaben über eine Million Mal heruntergeladen wurde. Der Vermarkter Urban stieg just in die Spitzengruppe der 20 reichweitenstärksten Anbieter auf.

Bei Styria werden die Dimensionen für Neumann etwas wachsen. Laut Verlagsangaben hat die in Österreich, Kroatien und Slowenien tätige AG derzeit 2.900 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von 465 Millionen Euro. Die Gruppe, zu der in Österreich beispielsweise die Kleine Zeitung, Die Presse, die Furche sowie zahlreiche Magazine, Buchverlage und Beteiligungen an den TV-Sendern tele und Sat.1 Österreich zählen, sieht sich laut Eigenbeschreibung als "Content Company".

Mit der Styria Digital Holding GmbH will man nun "in die Offensive" gehen, wie es heißt, und das Portfolio durch Aufbau neuer Geschäftsfelder und Zukäufe ausbauen. Vorstandssprecher der AG mit Sitz in Graz ist Wolfgang Bretschko, Finanzvorstand des Unternehmens ist seit Ende 2011 Malte von Trotha, der zuvor Geschäftsführer der deutschen Nachrichtenagentur dpa war. Im Styria-Umfeld heißt es, Neumann solle seinen neuen Job im Frühjahr kommenden Jahres antreten. Offiziell kommuniziert ist die Personalie bisher nicht. Bei Neumanns bisherigem Arbeitgeber tritt am 1. November Florian Kranefuß als Geschäftsführer der Tagesspiegel-Gruppe an. Er wird nun rasch einen neuen Digitalchef rekrutieren müssen.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige