Umstrukturierungen bei FremantleMedia

Fernsehen Die neue Chefin strukturiert erst einmal um: Seit dem 1. Juli ist die Französin Cécile Frot-Coutaz CEO von FremantleMedia, der internationalen Produktions- und Distributionsfirma der RTL Group. Wie der Mediendienst New-Business berichtet, steht das Unternehmen vor Umstrukturierungsmaßnahmen. So soll die Zentrale in London einer organisatorischen Überprüfung unterzogen werden.

Werbeanzeige

"Wir müssen nach dem besten Weg suchen, uns für zukünftige Investitionen in Position zu bringen und unsere weltweiten Geschäfte zu unterstützen. Wir sehen uns die aktuelle Struktur der Funktionen und Tätigkeiten innerhalb des Corporate Centres an. Dabei ist es sehr wahrscheinlich, dass sich das Corporate Centre neu positionieren muss und einige interne Restrukturierungen notwendig werden, wodurch auch Arbeitsplätze betroffen sein könnten“, zitiert New-Business Frot-Coutaz.

Von dem Stellenabbau könnten 20 Prozent der 185 Jobs im Corporate Centre betroffen sein.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige