Chefredakteurs-Rochade bei OK! und In

Publishing Ingrid Rose, Herausgeberin und Chefredakteurin von In – Das Star & Style Magazin, holt Alex Siemen in die Chefredaktion des wöchentlichen People- und Lifestyletitels. Die Journalistin wechselt von Hamburg nach Berlin und übernimmt ab 1. November die Funktion der stellvertretenden Chefredakteurin. Kurios: Parallel wird Oliver Opitz, seit Juli 2011 Chefredakteur von IN, Siemens Posten als OK!-Chefredakteur der Mediengruppe Klambt übernehmen.

Werbeanzeige

Vor ihrem Klambt-Engagemt war Siemen Ressortleiterin Unterhaltung/People bei Celebrity, Ressortleiterin Aktuelles/Unterhaltung bei Hörzu und als stellvertretende Ressortleiterin bei der Gala tätig. 
"Mit Alex Siemen begrüße ich eine herausragende People-Journalistin an meiner Seite und freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit und den weiteren Ausbau der Marke In", erklärt Chefredakteurin Rose, die das Joint-Venture von Gruner+Jahr und Klambt verantwortet. "Bei Oliver Opitz möchte ich mich für die hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren herzlich bedanken und wünsche ihm bei seinen neuen Aufgaben alles Gute." Opitz wechselt nach Hamburg.
Veränderungen in der In-Chefredaktion hatten sich bereits vor wenigen Wochen angekündigt, als Klambt bekanntgab, dass Christian Renz den neugeschaffenen Posten als Executive Director übernimmt. Von Juni 2007 bis Februar 2012 arbeitete Renz bereits als Unterhaltungschef für IN,  war zuletzt Ressortleiter People und Entertainment bei der Grazia.
Hintergründe zu dieser Chefredaktions-Rochade sind nicht bekannt. Allerdings lässt schon die Formulierung der Klambt-Mitteilung, Alex Siemen folge dem Ruf von Ingrid Rose, darauf schließen, dass der Wechsel nicht aus freien Stücken passiert. Der Wechsel bedeutet für sie einen Schritt zurück. Im Zwölf-Monats-Trend verlor OK! mehr als ein Drittel seiner Abonnenten. Zwar konnte Klambt den Einzelverkauf (118.655 Exemplare) leicht steigern gegenüber dem Vorjahr, die negative Abo-Zahlen drücken allerdings weiterhin den Gesamtverkauf.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige