Manipulierte Bilder in „heute Journal“-Bericht

Fernsehen Jubelnder Trittin dürfte ZDF-Chefs wenig erfreuen: Das ZDF hat im „heute Journal“ Bilder falsch montiert. Wie der Focus berichtet, baute die Redaktion am Donnerstag in den Beitrag über den Bundestags-Schlagabtausch zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück, eine Szene ein, die nicht zu dieser Auseinandersetzung gehörten.

Werbeanzeige

Erst zeigte der Bericht Auszüge aus den Reden der beiden Kontrahenten. Dann hieß es laut Focus: „Wenn Steinbrück Attacke reitet, jubelt die Opposition.“ Das passende Bild zum O-Ton war ein „feixender“ Jürgen Trittin, der seine Faust schwang und einen Knopf seines Hemdes öffnete.
Diese Gesten des Grünen-Fraktionschefs waren allerdings eine  Reaktion auf die Rede von Rainer Brüderle.
Die Leiterin der Redaktion des „heute journals“, Anne Reidt, sagte gegenüber den Focus, dass Autor und Redaktion die „ungenaue und deshalb fehlerhafte Bildauswahl“ bedauern würden. „Wir haben den Beitrag aus der Mediathek des ZDF entfernt.“

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige