MyVideo: P7S1 startet Live-TV fürs Web

Publishing Das zu ProSiebenSat.1 gehörige Videoportal MyVideo setzt künftig stärker auf professionellen Web-Only-Content. Am Standort Unterföhring wurden dafür eigens zwei Studios umgebaut und mit einer speziellen Regietechnik ausgestattet, die den Anforderungen von interaktiven Web-Shows gerecht werden. Mittelfristig sollen jeden Tag mehrere Live-Shows exklusiv auf dem Portal gesendet werden. Anfang der Woche hatte bereits YouTube bekannt gegeben, künftig stärker auf professionellen Content zu setzen.

Werbeanzeige

Bis 2013 sollen auf MyVideo nach und nach Live-Formaten von 18 bis 23 Uhr ausgestrahlt werden. Aktuell gibt es bereits mit der Sendung "Let’s Play Together" eine Show, die jeden Freitag ab 18 Uhr live übertragen wird und im Anschluss on-demand verfügbar ist.
Die Macher sehen sich auf dem richtigen Weg. Sie haben mit der "Myvideo Rush Hour" nun zusätzlich ein Format für Montag und Dienstag entwickelt. Darin empfängt das Moderatoren-Duo Daniele und Thanee junge Zuschauer und berichtet über Web-Videos, Apps und Technik-Gadgets sowie kuriose News aus dem World Wide Web. Der Donnerstag soll künftig der Sendung "Die Außenseiter" gehören. Bis 2013 sollen dann weitere Formate hinzukommen.
"Wir wollen neue Standards für web-only Formate schaffen und etablierten Stars genauso wie Nachwuchstalenten mit eigenen Online-Channels eine interaktive Bühne bieten", sagt Sebastian Weil, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 Digital. Zudem betont er, lineare Programmierung mit Live-Inhalten funktioniere auch im Netz.
Damit setzt sich auch beim ProSiebenSat.1-Videoportal ein Trend zu professionellen Web-only-Formaten fort. Diese Woche hatte bereits YouTube bekannt gegeben in Zukunft verstärkt auf Inhalte professioneller Produktionsfirmen wie zum Beispiel endemol zu setzen.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige