Dschungel: Kandidaten für Bach-Nachfolge

Fernsehen Nach dem überraschenden Tod von Dirk Bach geht das Rätselraten los, wie ohne ihn die RTL-Dschungelshow “Ich bin ein Star - holt mich hier raus!” weitergehen kann. Laut Bild.de steht bereits fest, dass RTL im Januar eine neue Staffel der Dschungelshow senden will, die Planungen seien schon weit fortgeschritten. Als mögliche Option gilt, dass nach dem Tod von Dirk Bach auch Sonja Zietlow nicht länger weitermachen will. Erste Namen von Nachfolgekandidaten werden gehandelt.

Werbeanzeige

Hella von Sinnen und Daniel Hartwich

Dieses Team wird von Bild.de ins Spiel gebracht. Hella von Sinnen, eine gute Freundin des verstorbenen Dirk Bach, wäre eine offensichtliche Wahl. Sie könnte den Job sicherlich übernehmen. Im Duett mit RTL-Allzweckwaffe Daniel Hartwich wäre dies eine Art Umkehrung des Paars Bach/Zietlow, da hier die Frau die schrille Rolle übernehmen würde. Ob Hella von Sinnen freilich in die Fußstapfen ihres verstorbenen Freundes treten will, scheint fraglich.

Micky Beisenherz und Cindy aus Marzahn

Noch ein Duo, von dem Bild.de behauptet, dass RTL mit ihm verhandelt. Micky Beisenherz ist zusammen mit Sonja Zietlows Ehemann Jens-Oliver Haas einer der beiden Autoren der Dschungelshow. An der Seite von Zietlow hat er auch schon diverse Shows moderiert. Die Idee, einen der Autoren vor die Kamera zu holen, ist naheliegend. Ob das allerdings funktionieren würde, ist dann doch sehr fraglich. Vor allem wenn man Beisenherz eine so unsägliche Person wie die unwitzige Cindy aus Marzahn an die Seite stellen würde. Bitte, bitte RTL, lasst das!

Désirée Nick und Oliver Pocher

Dann schon lieber die Dschungel-Natter a.D. Désirée Nick. Die frühere Dschungelkönigin hat sich bei den vergangenen Staffeln ohnehin in diversen Medien zu einer Art hauptberuflichen Dschungelshow-Kommentatorin hochgearbeitet. Für die Nick wäre der Sprung in die tatsächliche Moderation in der Tat ein Klacks. Und wahrscheinlich könnte sie das auch. Dann bliebe nur die Frage nach einem adäquaten männlichen Sidekick. Wie wäre es mit Pocher? Der hat gerade auch nicht viel zu tun und in der Vergangenheit auch schon bei Harald Schmidt Nehmer-Qualitäten bewiesen.

Sonya Kraus und Atze Schröder

Sonya Kraus hat mal die erste Staffel des ProSieben Dschungel-Rip-offs “Die Alm” an der Seite von Elton moderiert und dabei als Sonja-Zietlow-Ersatz gar keine schlechte Figur gemacht. Sie ist schlagfertig und hätte wahrscheinlich Zeit. Als passenden Partner würden wir uns Atze Schröder wünschen. Der ist dem Publikum gut bekannt und beherrscht die Kunst frech, aber gerade noch nicht verletzend zu sein. Allerdings ist Schröder auch so schon gut im Geschäft. Für Sonya Kraus würde sich vielleicht auch noch ein anderer Partner finden lassen.

Oliver Kalkofe

Der Meister der TV-Parodie wäre eigentlich in der Dschungelshow gut aufgehoben. Immerhin ist auch die Dschungelshow in ihren besten Momenten eine grandiose Medien- und TV-Parodie. Zudem könnte Kalkofe hier seine Verkleidungskunst ausleben und er ist jemand, der fein ziselierte Moderationen exzellent vortragen kann. Zusammen mit Sonya Kraus oder sogar alleine wäre Kalkofe vermutlich ein Gewinn für die Show und eine Chance, das Konzept der Dschungelshow in eine neu Ära zu überführen.

Ralph Morgenstern

Der frühere Moderator von “Kaffeeklatsch” (WDR” und “Blond am Freitag” (ZDF) wäre auch ein offensichtlicher Kandidat. Morgenstern könnte die Show wahrscheinlich mit einer passenden Partnerin ebenfalls aus dem Effeff moderieren. Désirée Nick oder Sonya Kraus würden gut zu ihm passen.

Fazit:

RTL wird weitermachen mit der Dschungelshow “Ich bin ein Star – holt mich hier raus!” Die Quoten der bisherigen Staffeln waren einfach zu gut, als dass der Sender die Show absetzen würde. Wir halten es allerdings für wahrscheinlich, dass auch Sonja Zietlow als Moderatorin ausgetauscht wird. Egal, welchen Co-Moderator man ihr zur Seite stellen würde – Dirk Bach würde zu sehr fehlen. Die einzigartige Mischung aus Herzenswärme und Bösartigkeit von Bach/Zietlow nochmals so hinzubekommen, dürfte schwierig bis unmöglich werden. Mit einem neuen Moderations-Duo würde die Show einen Neustart wagen. MEEDIA-Prognose: Désirée Nick als neue Moderatorin plus einen adäquaten männlichen Sidekick.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige