Wetten dass..? & Switch: der doppelte Lanz

Fernsehen Das Team der ProSieben-Reihe “Switch Reloaded” hat in Sachen Promi-Parodien eine mittlerweile fast angsteinflößende Perfektion erreicht. Zu besichtigen war das einmal mehr bei dem “Wetten dass..?”-Special von vergangenem Montag. Max Giermann brachte die Verständnis- und Nachdenk-Posen des Markus Lanz mit unfassbarer Präzision auf den Punkt. Sogar das ZDF machte mit. Der Sender schaltete echte “Wetten dass..?”-Werbung und Markus Lanz absolvierte einen coolen Cameo-Auftritt.

Werbeanzeige

Ganz am Ende des “Wetten dass..?”-Specials von “Switch Reloaded” stand Johannes B. Kerner im Studio und moderierte die Sendung an. Dann stellte sich heraus, dass er nur so tat und in Wahrheit das Studio putzen sollte. Sein Co-Putzmann, der im Hintergrund mit dem Feudel hantierte war sogar der echte Markus Lanz. Der neue “Wetten dass..?”-Mann zeigte also Humor, denn die Parodie auf ihn von Max Giermann war durchaus treffend.

Und in der Werbepause schaltete das ZDF einen Werbespot für das echte “Wetten dass..?”. Wenn die Premiere des Show-Dinos am kommenden Samstag nur halb so unterhaltsam wird, wie die Vorab-Parodie bei ProSieben, dann hätten die Mainzer und Lanz gewonnen. Die “Switch Reloaded”-Macher bauten die Sendung auf der Idee auf, dass Thomas Gottschalk (Bernhard Hoëcker) Lanz am Ende von “Wetten dass..?” mit der Autotür eines Daihatsu Cuore niederstreckt.

Das Geschehen wurde dann am ZDF-”Wetten dass..?”-Fernsehstrand von Katrin Müller-Hohenstein (Petra Nadolny) Oliver Kahn (Max Giermann) analysiert. Auch Giermanns Darstellung des Olli Kahn war in ihrer Perfektion fast unheimlich. Beeindruckend auch, wie die Macher der Show die aktuelle Gästeliste des echten “Wetten dass..?” eingebunden haben. Michael Kessler lieferte eine schöne Darstellung von Brachial-Komiker Bülent Ceylan (“Mannem!”), der auch im echten “Wetten dass..?” auftreten wird. Und beim Auftritt von Susanne Pätzold als Andrea Berg war eingeblendet, dass sie für die erkrankte J-Lo (auch für das echte “Wetten dass..?” angekündigt) eingesprungen ist.

Es gäbe noch vieles zu sagen und zu loben an dieser Show. Von Michael Kesslers gnadenlos guter Günther-Jauch-Parodie bis zu der schrillen Kai-Ebel-Imitation von Martin Klempnow. Es ist wirklich am besten, man schaut sich diese Sendung nochmals selbst an. Auf der ProSieben-Website gibt es die ganze Folge des “Wetten dass..?”-Specials von “Switch Reloaded”.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige