Google News nun mit Echtzeit-Nachrichten

Publishing Seit Mai existiert das Feature bereits in den USA, nun gibt es die Echtzeit-Anzeige auch im deutschen Bereich von Google News. Die Funktion soll es Nutzer ermöglichen, bei aktuellen Nachrichtenlagen schnell einen Überblick darüber zu erhalten, wo neue Beiträge zu einem Thema erscheinen. Unter einem Top-Beitrag und dem Echtzeit-Stream finden Leser zudem häufig verlinkte Texte zum Thema oder, wenn sie eingeloggt sind, welche aus den bevorzugten Nachrichtenquellen der Nutzers.

Werbeanzeige

Um zur Echtzeit-Ansicht zu gelangen muss man als Nutzer lediglich den entsprechenden, prominent platzierten Button anklicken, der ab sofort neben den Beiträgen auf der Übersichtsseite von Google News zu finden ist. Auf der Echtzeit-Ansicht entsteht zusammen mit häufig zitierten Beiträgen ein nützlicher Überblick über die Nachrichtenlage zu einem Thema. Die von Google angekündigte Einbeziehung von Statusmeldungen bei Google+ ist aktuell noch nicht mit umgesetzt.
Bei vielen Nachrichten ist der Mehrwert der Echtzeit-Ansicht jedoch sehr begrenzt. So ist sie gerade bei nicht fortlaufenden Ereignissen eher ein Tool dafür, um zu sehen, wie schnell die einzelnen Nachrichtenseiten ihre Meldung im System haben. Besonders im Fall von Agentur-Meldungen erscheinen mitunter eine ganze Reihe gleichlautender Beiträge in kurzer Abfolge.
Seinen ersten wirklichen Praxistest wird die Echtzeit-Ansicht demnach erst haben, wenn eine kontroverse und umfangreiche Nachrichtenlage eintritt. Denkbar wäre neben Krisen zum Beispiel eine größere Wahl. Dann könnte das Tool auch Redaktionen helfen, einen Überblick über die Beiträge der Konkurrenz zu halten. Außer in Deutschland starteten die Echtzeit-Berichte nun auch in Österreich, Frankreich und Italien.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige