Woran Sie wechselwillige Kollegen erkennen

Es ist eine Schwierigkeit, gute Angestellte und Kollegen zu finden. Eine ganz andere ist es, sie auch auf Dauer zu halten und zu verhindern, dass sie wieder abwandern. Aber woran lässt sich festmachen, ob ein Mitarbeiter gewillt ist, das Unternehmen zu verlassen? Und ob er eventuell schon einen neuen Job gefunden hat? Der E-Learning-Anbieter Mindflash.com hat eine gelungene Infografik erstellt, die sieben Indizien festmacht, an denen sich ein wechselwilliger Kollege erkennen lässt.

Werbeanzeige

Kennen Sie das auch: Der Mitarbeiter nimmt sich zu ungewöhnlichen Zeitpunkten frei, distanziert sich und verhält sich auch in anderen Belangen anders als bisher? Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Ihr Team bald um einen Kollegen ärmer ist. Um solch ein Verhalten schon frühzeitig zu erkennen, hat das US-Unternehmen Mindflash eine Infografik erstellt, die sieben Merkmale auflistet, die auf einen baldigen Abgang hindeuten.

Wenn also die Produktivität eines Mitarbeiters über Wochen nachlässt, sie Veränderungen am Outfit festmachen, er sich zunehmend isoliert und über die Arbeitsbedingungen beklagt, zu ungewöhnlichen Zeitpunkten freinimmt und vor Kurzem Todesfälle oder aber die Geburt eines Kindes das Leben des Mitarbeiters grundlegend veränderten, sollten Sie als Vorgesetzter auf der Hut sein.

Denn die Tatsache, dass ein Angestellter das Unternehmen verlässt, bedeutet nicht nur den kurzfristigen Verlust von Ressourcen. Es braucht Zeit, einen passenden Nachfolger zu finden. Währenddessen müssen Kollegen den erhöhten Workload bewältigen, was sich wiederum auf die Qualität der geleisteten Arbeit auswirkt. Im schlimmsten Fall bedeutet der Weggang aber auch den sogenannten “Brain drain”, also den Verlust von Know-how.

Eine Lösung: die Probleme früh erkennen, ansprechen und lösen. Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Allerdings kann das rechtzeitige Thematisieren von Problemen einer Kündigung entgegenwirken.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige