Shobhna Mohn kehrt zu Bertelsman zurück

Publishing Shobhna Mohn, die Ehefrau des Bertelsmann Aufsichtsrats-Vorsitzenden Christoph Mohn, kehrt zurück zu Bertelsmann: Wie das Handelsblatt berichtet soll die 47-Jährige als „Executive Vice President Emerging Markets“ für den Konzern arbeiten. In dieser Funktion wird Mohn vor allem nach Zukäufen in en BRIC-Staaten, also Indien, China und Brasilien suchen.

Werbeanzeige

Ein besonderes Augenmerk bei den Investitionen soll die gelernte Mathematikerin auf Bildungsmedien und Datendienstleistungen legen, wie Vorstandskreise dem Handelsblatt bestätigt haben sollen. Mohn wird an Entwicklungsvorstand Thomas Hesse berichten.
Sie war bereits von 1996 bis 2010 für Bertelsmann tätig. Die 47-Jährige war zunächst Beraterin im Bereich Corporate Development. Im November 1999 wurde sie Geschäftsführerin von Bertelsmann Valley und war damit für die Startup-Beteiligungen des Konzerns zuständig. Von 2002 bis 2006 war Mohn dann Vize-Präsidentin im Bereich Corporate Finance & Treasury und leitete die Abteilung Investor Relations für Finanzmarktkommunikation.
Im Anschluss wechselte sie auf ihre bislang letzte Position bei Bertelsmann. Von Oktober 2006 bis zu ihrem Ausstieg 2010 arbeitete Mohn bei der in Berlin und New York ansässigen Bertelsmann Digital Media Investment, einem Venture Capital Fond. Schon damals arbeitete sie eng mit Thomas Rabe, dem damaligen Finanzvorstand und heutigen Konzernchef zusammen.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige