iPad-Playboy: Wiesn-Girl zum Wischen

Publishing Die Bunnies hüpfen bald auf dem iPad: Erstmals ab der Oktober-Ausgabe können Leser das Männermagazin auch für Tablet-PCs aufbereitet erwerben. Der Preis liegt bei 3,99 Euro und damit unter dem der Printausgabe. Neben allen Inhalten des Hefts sollen die iPad-Nutzer auf zusätzliche Angebote zugreifen können. Darunter fallen unter anderem Bilder in größerem Format, zusätzliche Fotos, Videos sowie Trailer zu den neuesten Kino-Filmen. Neben der iPad-Version sind Ausgaben für weitere Tablet-Modelle geplant.

Werbeanzeige

In der ersten digitalen Ausgabe sind als Tablet-Specials unter anderen Videos zu mehreren Shootings verfügbar. Im Oktoberfest-Spezial hat die Redaktion zudem eine "Bayrisch-für-Anfänger-App" integriert. "Die digitale Playboy-Ausgabe ist ein weiterer entscheidender Schritt, die Markenwelt des Playboy auf allen Kanälen erlebbar zu machen", erklärt Playboy-Chefredakteur Florian Boitin.
Zunächst steht die Tablet-Edition exklusiv für das iPad zur Verfügung. Ab 2013 seien auch Ausgaben für Android und Windows 8 geplant, meint Michael Wallasch, Senior Project Manager IT beim Playboy. Die Tablet-Ausgabe basiert auf HTML5 und läuft im Browser. Dadurch ist der Verlag nicht vom App-Store abhängig und umgeht die dortigen strengen Bestimmungen zu pornografischen Inhalten. Der Nachteil: Zur Nutzung ist deshalb eine Internetverbindung notwendig. Die Lösung ermöglicht zudem technisch eine plattformunabhängige Nutzung, ist aber in der Regel nicht so flüssig zu bedienen wie eine native App. Zu beziehen ist das Angebot ausschließlich über den verlagseigenen Store unter magazin.playboy.de.
Playboy-Abonnenten erhalten die Tablet-Edition des Magazins kostenlos zu ihrem Print-Abonnement dazu. Einzeln ist sie für 3,99 Euro erhältlich. Mit inbegriffen ist eine Pdf-Version des Magazins, um den Playboy auch ohne Internet-Verbindung auf dem iPad lesen zu können.

Das Cover des aktuellen Playboys

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige