G+J: kurzfristige Zusammenlegung der Digital-Units

Julia Jäkel könnte als neuer Deutschland-Vorstand von Gruner+Jahr schon in Kürze die Digital GmbH von Felix Menden und Axel Wüstmann mit dem langfristigen Forschungs- und Entwicklungsprojekt "House of Content" unter der Leitung von Thomas Henkel zusammenlegen. Das berichtet Kai-Hinrich Renner in seiner Medienkolumne im Hamburger Abendblatt.

Anzeige

Beide Abteilungen könnten bereits in den kommenden zwei Wochen zusammengeführt werden, heißt es weiter. Bislang arbeiteten beide Units laut Gruner eng zusammen, um nach eigenen Angaben "markenübergreifende digitale Medienformate sowie übergreifende Web-Technologien und digitale Geschäftsmodelle für die Markensites" von Gruner zu entwickeln.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige