Die Facebook-Mediencharts im September

Publishing Die deutschen Facebook-Mediencharts werden weiter von Fernsehsendungen und -sendern dominiert. Sieben der Top-Ten-Plätze belegen TV-Ableger. Ganz vorn bleibt RTL IIs Erfolgs-Soap "Berlin - Tag & Nacht, die bei Facebook inzwischen 2,2 Mio. Fans besitzt. Dahinter folgen zwei Online-Medien: PromiFlash und moviepilot mit 1,5 Mio. und 1,4 Mio. Stärkste Printmarke ist weiterhin die Bild mit etwas mehr als 800.000 Fans und einem Plus von 21,5% gegenüber Anfang Juni.

Werbeanzeige

Sieben der Top-50-Facebook-Seiten deutschsprachiger Medien konnten ihre Fanzahlen in den vergangenen drei Monaten um mehr als 20% steigern. Das gilt auch für das Führungs-Duo "Berlin – Tag & Nacht" und "PromiFlash", das 22,3% bzw. 20,6% hinzu gewann. Zudem legten in der ersten Hälfte des von MEEDIA recherchierten Rankings DMAX, Bild und das Magazin Vice so deutlich zu.

Doch es gibt auch Facebook-Seiten, die Fans verlieren. In den Mediencharts sind das moviepilot, The Voice of Germany, das in Kürze mit einer neuen Staffel wieder hinzu gewinnen dürfte, und die beiden eingestellten TV-Serien "Doctor’s Diary" und "Anna und die Liebe". Letztere dürfte in nicht allzu ferner Zukunft aus der Top 50 heraus fallen.

Doch bleiben wir erst noch auf den ersten 25 Plätzen: Nur zwei Facebook-Ableger traditioneller Printmarken haben es auf diese Ränge geschafft: Bild, das sich um 21,5% verbesserte, während eines noch größeren Wachstums von DMAX aber von 10 auf 11 fiel, sowie die Bravo, die um 16,0% auf mehr als 450.000 Fans wuchs.

Weitere Printmarken finden sich auf den Rängen 26 (Neons Ableger Unnützes Wissen), 43 (Spiegel Online) und 49 (Chip Online). Das war’s dann aber auch. Insbesondere die großen Nachrichten-Anbieter sind bei Facebook deutlich schwächer als mit ihren Websites. stern.de erreicht 73.000 Fans, Focus Online kommt nicht einmal auf 50.000, die Süddeutsche nur auf rund 44.000, Welt Online auf weniger als 30.000. Einzig Zeit Online hat vor kurzem immerhin die 100.000er-Marke übersprungen.

Größter prozentualer Aufsteiger innerhalb der Top 50 ist die Facebook-Seite von RTL II: Nach dem großen Erfolg zahlreicher Formate wie "Berlin – Tag & Nacht", "X-Diaries", "Big Brother" und "Grip" ist nun such die Senderseite in der Top 50 vertreten, hat den Radiosender 1Live verdrängt.

Wie bei der ersten Ausgabe der Facebook-Mediencharts aus dem Juni kamen Onlinemedien mit journalistischem Schwerpunkt, Ableger von Print-Objekten, TV-Sendern und -Sendungen, Radiosender, etc. in die Wertung. Nicht gewertet wurden hingegen z.B. Onlineshops wie Amazon oder ebay, sowie Facebook-Seiten einzelner Personen wie TV-Moderatoren.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige