Ex-Bertelsmann-Chef Ostrowski arbeitet für Investmentbank

Publishing Hartmut Ostrowski arbeitet künftig für die US-Investmentbank Greenhill & Co. Der ehemalige Bertelsmann-Chef soll gemeinsam mit Klaus Wübbenhorst, Ex-Geschäftsführer der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), das Deutschland-Geschäft der Bank ankurbeln.

Werbeanzeige

Beide bekommen von Greenhill eine Position als "Senior Advisor". Ostrowski schied Ende 2011 bei Bertelsmann aus und nannte unter anderem gesundheitliche Gründe als Entscheidungsgrundlage. Im Anschluss erklärte er, nie wieder als Angestellter arbeiten zu wollen. Erst vor Kurzem hatte er eine eigene Firma gegründet, um dieser Ankündigung Rechnung zu tragen.
Nun jedoch die Rückkehr ins Angestelltenverhältnis. Sein neuer Arbeitgeber Greenhill bezeichnet sich selbst als führende unabhängige Investmentbank mit Fokus auf die finanzielle Unterstützung bei Firmenfusionen, Übernahmen und Restrukturierungen. Sie unterhält in Deutschland bislang nur ein Büro in Frankfurt.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige