SZ: Keil wechselt ins Investigativ-Ressort

Medienexperte Christiopher Keil gibt Ende des Jahres die Verantwortung für die Medien-Seite der Süddeutschen Zeitung ab. Das berichtet das Hamburger Abendblatt. Keil soll ab den 20. Januar 2013 ins Investigativ-Ressort von Hans Leyendecker wechseln.

Anzeige

Den bisherigen Job von Keil soll – laut Abendblatt – eine Frau übernehmen. Bislang vertritt Claudia Tieschky bereits den Seiten-Macher, wenn dieser abwesend ist. Ob sie auch langfristig den Keil-Job übernimmt, ist noch nicht bekannt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige