„Total Blackout“ chancenlos gegen Sommer

Fernsehen Eindrucksvoller Beweis dafür, dass Sommerwetter für die meisten Menschen ein schöneres Ereignis ist als das Fernsehprogramm: Nur eine einzige Sendung schaffte im jungen Publikum den Sprung über die Mio.-Marke. Das gelang der neuen RTL-Show "Total Blackout", die mit 1,11 Mio. und 15,5% aber nicht gerade überzeugen konnte. Deutlich zufriedener kann kabel eins sein, wo es zwei "Navy CIS"-Folgen in die Tages-Top-Ten schafften. Gesamtpublikums-Sieger: "Tagesschau" und "Star Quiz".

Werbeanzeige

Der Samstag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Dass RTL trotz Tagessieg nicht gerade zufrieden mit dem "Total Blackout"-Start sein wird, zeigt der Vergleich mit den Sender-Normalwerten: RTL erreichte in den vergangenen 12 Monaten im Durchschnitt 17,0% bei den 14- bis 49-Jährigen, "Total Blackout" blieb nun bei 15,5% hängen. Überraschen miserabel lief im Anschluss die Free-TV-Premiere von "Brüno": 0,84 Mio. reichten nur für 11,9%. Dazwischen schoben sich in den Tages-Charts "Schlag den Star", das ProSieben ordentliche Werte von 0,95 Mio. und 13,0% bescherte, sowie die 20-Uhr-"Tagesschau", die wohl vom DFB-Pokal im Vorprogramm profitierte: 0,84 Mio. hievten sie im Ersten auf 15,4%.

Der DFB-Pokal selbst kam von 18 Uhr bis 20 Uhr auf durchschnittlich 0,70 Mio. junge Fans – ein Top-Marktanteil von 16,0%. Um 20.15 Uhr hatte Das Erste dann aber keine Chance: Das "Star Quiz mit Kai Pflaume" blieb bei unbefriedigenden 0,42 Mio. und 5,7% hängen. Noch dahinter landete der ZDF-Krimi "Kommissarin Lucas", der gerade einmal 0,34 Mio. (4,8%) anlockte. Deutlich nach oben ging es im ZDF um 23 Uhr mit dem "sportstudio": 0,47 Mio. bescherten ihm immerhin 7,3%. Über die 10%-Marke sprang um 20.15 Uhr noch Sat.1 – mit 0,79 Mio. "Tintenherz"-Zuschauern. Das Erste überzeugte dafür später wieder: Die Premiere von "Krömer – Late-Night-Show" kletterte um 23.15 Uhr mit 0,46 Mio. auf immerhin 7,3%.

In der zweiten Privat-TV-Liga hieß der Prime-Time-Gewinner des Tages ganz klar kabel eins: "Navy CIS" überzeugte mit drei Episoden. Um 20.15 Uhr bescherten der Serie 0,55 Mio. zunächst starke 8,4%, danach sahen sogar 0,72 Mio. (9,1%) und 0,77 Mio. (10,3%) zu. Die 22.15-Uhr-Folge sprang damit bis auf Platz 6 der Tages-Charts. RTL erreichte mit "Torchwood: Miracle Day" unterdessen ordentliche Werte von 0,50 Mio. und 6,8%, mit "Dawn of the Dead" ab 23 Uhr sogar grandiose 0,64 Mio. und 10,9%. Vox landete mit "Passagier 57" und 0,53 Mio. bzw. 7,6% im Mittelmaß. Stärkstes Programm abseits der großen acht Sender war der Super-RTL-Film "Scooby-Doo! Das Geheimnis der Zauber-Akademie", für den sich um 20.15 Uhr 0,27 Mio. (3,9%) entschieden. Die DFB-Pokal-Konferenz bei SKy kam ab 15.30 Uhr auf 0,12 Mio. und 3,6%. 

Der Samstag im Gesamtpublikum:

Insgesamt war der Samstag ein Triumph für Das Erste: Die 20-Uhr-"Tagesschau" gewann mit 4,07 Mio. und 23,3% den Tag, dahinter folgen das "Star Quiz mit Kai Pflaume" (3,83 Mio. / 18,0%), die "Ziehung der Lottozahlen" mit 2,99 Mio. und 15,7%, sowie der DFB-Pokal am Vorabend mit 2,79 Mio. und 20,7%. Auch der schärfste ARD-Konkurrent kam auf 2,79 Mio. Seher: So viele entschieden sich um 20.15 Uhr für den ZDF-Krimi "Kommissarin Lucas" und bescherten ihm solide 13,3%. RTLs "Total Blackout" konnte nicht überzeugen: 1,83 Mio. entsprachen nur miesen 8,6%.

Damit hätte die neue Show beinahe sogar noch gegen "Navy CIS" bei kabel eins verloren: Die 22.15-Uhr-Folge sahen nämlich 1,73 Mio. Leute – 8,8%. Die beiden Episoden vorher kamen auf 1,19 Mio. (5,9%) und 1,48 Mio. (6,6%). 1,46 Mio. entschieden sich für den Sat.1-Film "Tintenherz", der damit bei 6,9% hängen blieb, "Schlag den Star" sahen bei ProSieben 1,44 Mio., Vox-Film "Passagier 57" 1,12 Mio. und RTL-II-Serie "Torchwood: Miracle Day" 0,79 Mio. Über die Mio.-Marke sprang hingegen noch der "Tatort" im WDR Fernsehen: Mit 1,44 Mio. Krimifans und grandiosen 6,7% sprang der Münsteraner Fall bis auf Platz 20 der Samstags-Charts. Die DFB-Pokal-Konferenz bei Sky sahen ab 15.30 Uhr 380.000 Fans (3,9%) – der Bundesliga-Start wird in einer Woche ein Vielfaches davon erreichen.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige