Google startet deutsche Online-Videothek

Publishing Die nächste Ausbaustufe von Google Play ist am Donnerstag gestartet: Ab sofort ist es auch in Deutschland möglich, Filme online auszuleihen und via Smartphone, Tablet oder Rechner anzusehen. Im Angebot sind - laut Google – „hunderte Filme“, von denen die meisten von den großen Hollywood-Studios kommen. Bislang hatte sich Google Play auf Apps, Spiele und Bücher konzentriert. Neuerscheinungen gibt es ab 3,99 Euro in normaler Qualität und für 4,99 Euro in High-Definition.

Werbeanzeige

„Wir haben fantastische Filme für jeden Geschmack dabei – von Blockbustern wie Underworld Awakening, Safe House, Hugo and Contraband“, schreibt Google-Manager Ben Serrl im Startposting zum neuen Angebot. Zu den Studio-Partnern von Google Play gehören unter anderen Alamode Film, Atlas Film, Capelight Pictures, DCM, Disney, MFA, NBCUniversal, Paramount Pictures, Prokino, Senator Film, Sony Pictures Home Entertainment, Tiberius Film, Universum Film und Wildbunch.

Das Angebot ist im Gegensatz zu den meisten Google-Services nicht kostenlos. Neuerscheinungen lassen sich ab 3,99 Euro in normaler Qualität und für 4,99 Euro in High-Definition ausleihen. TV-Serien sind noch nicht im Angebot enthalten. Ältere Werke beginnen bei 2,99 Euro (3,99 Euro für hochauflösende Qualität). Die HD-Movies gibt es teilweise in Full-HD. Einmal ausgeliehen haben die Nutzer 30 Tage Zeit, sich den Film anzusehen. Sobald einmal der Play-Button geklickt wurde, lässt sich der Blockbuster 48 Stunden lang abspielen.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige