Starke Starts für ‚Bauretter‘ und ‚Blue Bloods‘

Fernsehen Erfolgreicher Abend für die Neustarts von RTL II und kabel eins: "Die Bauretter" interessierten 0,85 Mio. 14- bis 49-Jährige (8,5%), die neue US-Serie "Blue Bloods" von kabel eins kam mit gleich drei Episoden ab 20.15 Uhr auf Marktanteile von 6,4% bis 7,2%. Gewonnen hat den Tag aber das RTL-Trio aus "GZSZ", "CSI: Miami" und "The Glades", miserabel erging es Sat.1. Im Gesamtpublikum siegte wenig überraschend das ARD-Erfolgsduo "In aller Freundschaft" und "Der Dicke" - mit deutlichem Vorsprung.

Werbeanzeige

Der Dienstag bei den 14- bis 49-Jährigen:

1,87 Mio. junge Zuschauer sahen am Vorabend "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" – der Marktanteil kletterte damit auf sehr starke 24,5%. Auch "CSI: Miami" war um 20.15 Uhr ein Erfolg – mit 1,80 Mio. und 18,6%. Unter dem Soll blieb hingegen "The Glades" – die Werte von 1,50 Mio. und 14,5% reichen aber für Rang 3 in den Tages-Charts. Noch bitterer sah es um 22.15 Uhr für "Psych" aus: 11,7% sind für RTL-Verhältnisse indiskutabel. Hinter dem RTL-Trio folgen in den Tages-Charts gleich sieben ProSieben-Serien-Episoden. Von den "Simpsons" um 20.15 Uhr bis "The Big Bang Theory" um 23.10 Uhr landete alles vor den restlichen Sendern. Die meisten jungen Zuschauer ergatterte dabei die 22.40-Uhr-Folge von "The Big Bang Theory": 1,35 Mio. entsprachen grandiosen 17,6%.

Der dritte große Privatsender, Sat.1, versagte in der Prime Time hingegen wieder: Die Wiederholung der Komödie "Gefühlte XS – Vollschlank & frisch verliebt" lockte nur 0,82 Mio. 14- bis 49-Jährige – Platz 20 in den Tages-Charts und ein unschöner Marktanteil von 8,2%. "Akte 20.12" blieb danach mit 0,74 Mio. und 9,6% ebenfalls unter der 10%-Marke. ARD und ZDF schafften sogar mit keinem ihrer Programme den Einzug in die Top 20. Die meisten jungen Zuschauer ergatterte dabei noch "In aller Freundschaft": 0,76 Mio. (7,2%). Im ZDF überzeugte die "37 Grad"-Reportage "Mein Dorf gegen mich!" mit 0,71 Mio. und 7,8%, um 20.15 Uhr blieb "Der deutsche Adel" hingegen bei Katastrophen-Werten von 0,37 Mio. und 3,8% hängen – Platz 78 in den Dienstags-Charts.

Vor Sat.1, ARD und ZDF platzierten sich im Tages-Ranking noch diverse Programme von RTL II und Vox: "Berlin – Tag & Nacht" überzeugte mit 0,89 Mio. und 13,9% erneut, der RTL-II-Neustart "Die Bauretter" kam um 20.15 Uhr auf starke Zahlen von 0,85 Mio. und 8,5%. Stärkstes Vox-Programm war "Goodbye Deutschland!" mit 0,88 Mio. und 9,7%. Grund für Freude haben aber auch die kabel-eins-Macher. Zwar verfehlte die neue Serie "Blue Bloods – Crime Scene New York" die Top 20 recht klar, doch mit Zuschauerzahlen von 0,63 Mio. bis 0,66 Mio. und Marktanteilen von 6,4% bis 7,2% kann der Sender absolut zufrieden sein.

Der Dienstag im Gesamtpublikum:

Insgesamt schaffte mitten im Sommer nur ein Programm den Sprung über die 5-Mio.-Marke: ARD-Serie "In aller Freundschaft" mit 5,24 Mio. (18,8%). Ähnlich erfolgreich war vorher "Der Dicke" mit 4,92 Mio. und 18,5%, die 20-Uhr-"Tagesschau" belegt mit 3,38 Mio. und 14,4% Platz 4. Davor geschoben hat sich noch die RTL-Serie "CSI: Miami", die mit 3,39 Mio. und 12,7% erfolgreichster ARD-Konkurrent war. Das ZDF schaffte hingegen nur mit den "Rosenheim-Cops" (3,01 Mio.) und dem "heute-journal" (2,92 Mio.) den Sprung in die Top Ten, der Auftakt des Zweiteilers "Der deutsche Adel" floppte um 20.15 Uhr hingegen mit 2,28 Mio. und 8,6%.

Abseits der großen drei Sender erreichte nur eine Sendung die Dienstags-Top-20: Sat.1-Serie "K 11" mit 1,83 Mio. Sehern. Die 20.15-Uhr-Komödie "Gefühlte XXS" folgt mit 1,82 Mio. und schwachen 6,9% dahinter. Sehr erfolgreich war im Gesamtpublikum die neue kabel-eins-Serie "Blue Bloods": Mit 1,56 Mio. bis 1,66 Mio. Zuschauern und Marktanteilen von 5,9% bis 7,7% schoben sich zwei der drei Episoden sogar vor das Top-Programm von ProSieben, die 22.40-Uhr-Episode von "The Big Bang Theory", die 1,58 Mio. einschalteten. Vox lockte in der Prime Time mit "Goodbye Deutschland!" 1,56 Mio. Leute, RTL II mit den "Baurettern" 1,52 Mio. Damit schafften alle acht großen Sender den Sprung in die Tages-Top-40. Über die Mio.-Marke katapultierten sich im Abendprogramm zudem u.a. der NDR-"Tatort" (1,27 Mio.), der SWR-"Tatort" (1,15 Mio.) und das WDR-Magazin "Quarks & Co." (1,10 Mio.).

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige