Sky macht 20 Mio. Euro Gewinn im zweiten Quartal

Fernsehen Erstmals seit dem Einstieg von Rupert Murdoch vor vier Jahren hat der Bezahlsender Sky Gewinn erwirtschaftet. Laut dem Spiegel erwirtschafteten die Müncher im zweiten Quartal 20 Millionen Euro.

Werbeanzeige

Für Murdoch, dessen Medienunternehmen News Corp. einen Quartalsverlust von 1,26 Milliarden Euro verbuchen musste, dürften die Zahlen aus München zumindest ein kleiner Lichtblick sein. Noch nie hatte das Unternehmen seit seinem Einstieg 2008 Gewinn gemacht. Ein Grund für die guten Quartalszahlen dürfte auch das Wachstum bei den Abozahlen sein. Schon im ersten Quartal konnte Sky einen Nettozuwachs um 73.000 auf 3,085 Millionen Abonnenten verbuchen.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige