Werder ignoriert Shitstorm: Wiesenhof neuer Sponsor

Marketing Der Vor-Protest der Fans hat nichts geholfen. Seit Tagen kämpfte eine immer größer werdende Gruppe gegen Wiesenhof als neuen Haupt- und Trikotsponsor des SV Werder Bremen. Seit Freitagmittag ist klar: Die Fan-Bemühungen waren umsonst. Der Geflügel-Konzern und der Bundesligaverein haben via Pressemitteilung ihre Kooperation bekanntgegeben.

Werbeanzeige

Die direkte Folge war eine massive Postingwelle, die sich über die offizielle Facebook-Seite des Vereins ergoss. Die Erfolgsaussichten, dass die empörten Fans die Entscheidung noch einmal beeinflussen können, stehen allerdings schlecht.

Werder selbst geht im Social Web ganz offen mit dem neuen Partner um. So postete der Verein auf der eigenen Facebook-Seite erst einmal ein Interview mit dem Geschäftsführer zum neuen Sponsoren. Die Folge: Innerhalb einer Stunde gab es über 470 überwiegend negative Kommentare.

Mit wie viel Häme Werder in der kommenden Saison möglicherweise wird rechnen müssen zeigt eine sehr lustige Klickstrecke im Spiegel-Online-Satire-Ressort zu diesem Thema.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige