Schäfer beruft Hohlweg als Brigitte-Vize

Publishing Die nächste personelle Veränderung bei der Brigitte: Kurz nach seinem Einstieg als neuer Chefredakteur, neben Brigitte Huber, macht Stephan Schäfer seine Vertraute Claudia Hohlweg nun zur neuen stellvertretenden Chefredakteurin. Die 48-Jährige behält, wie auch Schäfer, ihren alten Job bei Schöner Wohnen. Bei G+Js Wohnmagazin ist die 48-Jährige Art Directorin und ebenfalls Vize-Chefin. Die Personalie überrascht insofern, weil das Frauenmagazin vor vier Wochen erst optisch komplett überarbeitet wurde.

Werbeanzeige

„Claudia Hohlweg hat bereits in den letzten drei Jahren bewiesen, dass sie ein unnachahmliches Gespür für Gestaltung mitbringt“, sagt Chefredakteur Schäfer. „Brigitte Huber und ich freuen uns daher, dass Claudia Hohlweg nicht nur Schöner Wohnenweiterhin nach vorn bringt, sondern als Stellvertretende Chefredakteurin bei Brigitte auch hier ihr ganzes Können und ihre Kreativität einbringen wird.“
Hohlweg arbeitete bereits für das Zeit Magazin, Architektur & Wohnen, Merian oder Decoration. Unter ihrer kreativen Führung gewann Dogs 2008 den Lead Award als Newcomer-Magazin des Jahres. Seit 2009 ist sie Art Directorin von Schöner Wohnen und seit 2011 auch stellvertretende Chefredakteurin.
Wie bereits bei Schöner Wohnen und auch bei Essen & Trinken, soll der neue Chefredakteur Schäfer die Auflage des Frauenmagazins stabilisieren und dann wieder steigern. Im zweiten Quartal erreichte das Frauenmagazin noch eine Gesamtauflage von 601.696 Exemplaren. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies ein Minus von acht Prozent. Im Einzelverkauf gingen sogar zwölf Prozent verloren. Die Verluste der vergangenen fünf Jahre belaufen sich mittlerweile auf 21 Prozent.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige