Monitor: Restle folgt auf Mikich

Fernsehen Nach zehn Jahren ist Schluss: Georg Restle wird neuer Leiter und Moderator von Monitor. Der 46-Jährige übernimmt die Aufgabe von Sonia Mikich, die nach zehn Jahren auf die Position der Leiterin der Programmgruppe Inland Fernsehen des WDR wechselt.

Werbeanzeige

„Sonia Mikich hat Monitor mehr als ein Jahrzehnt lang maßgeblich geprägt und dafür  gesorgt, dass investigative Berichterstattung ein Markenzeichen des  WDR ist“, kommentiert der WDR-Chefredakteur Jörg Schönenborn. „Deren Ausbau wird nun ihr wichtigstes Projekt als  Inlandschefin Fernsehen des WDR sein. Darauf freue ich mich sehr.“

Restle war bereits Redakteur und stellvertretender Redaktionsleiter bei Monitor. Seit Oktober 2010 ist er  Fernsehkorrespondent im ARD-Studio Moskau. "Monitor ist nach wie vor eine der wichtigsten  Adressen, wenn es um unerschrockenen, investigativen Journalismus im  deutschen Fernsehen geht“, sagt er. „Monitor soll zu einem Leuchtturm des investigativen Journalismus in der deutschen  Fernsehlandschaft werden. Klar, dass das nur mit einem starken Team geht. Wir wollen außerdem beweisen, dass zupackender Journalismus auch für  jüngere Zuschauer attraktiv ist, und das ohne falsche Kompromisse."

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige