Nannen-Preisträgerin Demmer vom Spiegel zum Focus

Die Berliner Politik-Korrespondentin Ulrike Demmer wechselt aus dem Hauptstadtbüro des Spiegel zum Konkurrenten Focus. Wie das Hamburger Abendblatt meldet, soll Demmer, die für ihre Arbeit bereits mit dem Henri Nannen Preis ausgezeichnet wurde, stellvertretende Leiterin des Berliner Focus-Büros werden.

Anzeige

Der Wechsel ist zudem der erste Personal-Scoop des designierten Focus-Chefredakteurs Jörg Quoos, der spätestens zum Jahreswechsel bei den Münchnern antreten wird. Für den Spiegel ist es allerdings nicht der erste Abgang: Zuvor hatten laut Abendblatt Christoph Schwennicke (zu Cicero), Christoph Hickmann (SZ), Christian Schwägerl (unbekannt) und Katrin Elger (Handelsblatt) der Spiegel-Hauptstadtvertetung den Rücken gekehrt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige