Sky-Kampagne: Harald in der Metal-Hölle

Fernsehen Am 4. September tritt Harald Schmidt seinen Dienst bei Sky an. Regulär läuft seine Late-Night dienstags bis donnerstags um 22.15 Uhr auf Sky Hits und Sky Hits HD sowie um 23.00 Uhr auf auf Sky Atlantic HD. Offenbar auch, um möglichst viele zahlende Kunden von der Show zu überzeugen, hat Sky am Mittwoch erklärt, die Sendung bis Ende des Jahres allen Sky-Kunden kostenlos freizuschalten. Auf Facebook zeigt der Sender dazu einen Clip, der den 54-Jährigen in ungewohnter Atmosphäre zeigt.

Werbeanzeige

Auf Facebook fragt der Sender “Aber – wo ist eigentlich der Meister zur Zeit?”, und zeigt Schmidt völlig deplatziert in einem Bandkeller, umgeben von headbangenden Gitarristen (Bilder vom Making-of). Zu sehen ist die Progressive-Thrash-Metal-Band “Hokum”. Urkomisch wird es dann, wenn Schmidt im Bild auftaucht  und Lead-”Sänger” André Epperlein dem Entertainer mal so richtig ins Gesicht brüllen darf, auf dass dieser erschreckt zurückzuckt. 

Ergänzt wird die Kampage, die Sky auf Nachfrage von MEEDIA bis zum Sendungsstart fortführen will, durch ein "Wo ist Harald Schmidt?" Spiel als Facebook App. Mit der Freischaltung der “Harald Schmidt Show” für alle Sky-Kunden ist die Sendung bis zum Jahresende für drei Millionen Zuschauer empfangbar. 

„Ganz Deutschland fiebert dem Start der ‚Harald Schmidt Show’ entgegen – durch die Freischaltung verpasst kein Sky Kunde die Rückkehr von ‚Dirty Harry’”, erklärt Marcus Ammon, Sky Filmchef. “Das ist unser Dankeschön an alle Abonnenten.“ 

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige