Focus floppt mit Energiewende-Titelsplit

Publishing Was beim Spiegel geklappt hat, bescherte dem Focus nicht gerade zusätzliche Kiosk-Verkäufe: eine Ausgabe mit verschiedenen Covern. Die Titelgeschichte "Energiewende! - Warum sie unbezahlbar ist und das Land zu ruinieren droht" wurde auf Heft 25/2012 mit acht verschiedenen Großstadt-Motiven bestückt, zugeschlagen haben im Einzelverkauf aber nur 92.567 Leute. Zum Vergleich: Eine Woche vorher setzte der Focus mit einem Muskel-Titel und passender DVD noch 180.256 Exemplare am Kiosk ab.

Werbeanzeige

Der "Energiewende"-Focus blieb damit im Einzelverkauf zum ersten Mal seit fünf Wochen unter der psychologisch wichtigen 100.000er-Marke und gleichzeitig recht klar unter dem Durchschnitt der vergangenen 12, bzw. 3 Monate, der jeweils in etwa bei 113.000 liegt. Auch die auf dem Titel zusätzlich beworbene Geschichte "Schnell & gesund abnehmen" und der "50 Euro Gutschein für Ihre Reise" konnten daran offenbar nichts ändern.

Zufrieden können aber auch Spiegel und stern nicht mit ihren Einzelverkaufszahlen der Ausgaben 25/2012 sein. So kam Der Spiegel mit seinem Babybauch-Cover und der Zeile "Die Geburt des Ich – Neun Monate, die unser ganzes Leben prägen" nicht über 300.383 Kiosk-Käufer hinaus – der schwächste Wert seit vier Wochen. Auch der blieb damit unter den Durchschnitsszahlen der vergangenen drei (304.000), bzw. 12 Monate (321.000). Immerhin: Zum vierten Mal in Folge übersprang ein Spiegel am Kiosk die 300.000er-Marke, das gelang zuletzt im Januar/Februar.

Der stern lockte unterdessen 249.811 Kiosk-Käufer mit der Titelgeschichte "Das Glück ist so nah – wild und romantisch: Deutschland, wie Sie es noch nicht gesehen haben" und dem Foto eines Bergsees auf dem Cover. Im Vergleich zur Vorwoche ging es damit um mehr als 14.000 nach unten, die 12-Monats- (274.000), bzw. 3-Monats-Durchschnitte (250.000) wurden auch hier unterschritten.

  

Die kompletten Heftauflagen von Spiegel, stern und Focus können Sie jederzeit mit unserem Cover-Check-Tool recherchieren.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige