DuMont: 5.000 Euro für beste digitale Geschäftsidee

Publishing "Womit ist heute in der Digitalen Welt Geld zu verdienen?" Diese Frage stellt die Mediengruppe M. DuMont Schauberg gerade ihren Mitarbeitern. Im DuMont-Reich sind Aushänge plakatiert, die zur Teilnahme an einem Wettbewerb aufrufen: "Alle Mitarbeiter sind aufgefordert, die 'Digitale Geschäftsidee 2012' zu entwickeln. Erster Preis: 5.000 Euro.

Werbeanzeige

Die zehn besten Ideen sollen die jeweiligen Mitarbeiter in einem Kurzvortrag der Jury vorstellen. Dazu gehören die DuMont-Vorstandsmitglieder Christian DuMont Schütte und Isabella Neven DuMont, der Chef von DuMont Venture Jörg Binnenbrücker, sowie Björn Schmidt und Patrick Wölke als Geschäftsführer von DuMont Net.

Zur Mediengruppe gehören u.a. Zeitungen wie der Kölner Stadt-Anzeiger, Berliner Zeitung und Frankfurter Rundschau. DuMont Venture ist u.a. an den Start-ups Lieferando, Plista, Doo und Simfy beteiligt.

Neben dem Hauptpreis von 5.000 Euro winken eine Wochenendreise für zwei Personen "zu einem der MDS-Standorte" (mit im Angebot also auch Halle an der Saale und Hamburg) und ein iPad. Die beste Idee soll – "wenn möglich" – umgesetzt werden.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige