FAZ steigt ins Kongress-Geschäft ein

Der Verlag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) steigt ins Geschäft mit Konferenzen, Events und Kongressen ein und gründet das Frankfurter Allgemeine Forum. Das Forum soll unter Mitwirkung von FAZ-Redakteuren künftig hochwertige Veranstaltungen organisieren und anbieten.

Anzeige

Die Themenfelder des Forums sind Wirtschaft, Politik, Finanzen, Industrie, Informationstechnologie, Personal, Gesundheit und Gesellschaft. Für das Forum wurde zudem ein international besetzter Beirat ins Leben gerufen. Eine erste Veranstaltung des Frankfurter Allgemeinen Forums ist eine Kunst-Konferenz im November im Berliner ewerk. Außerdem auf dem Programm steht die gesellschaftpolitische Veranstaltungsreihe "Antworten" im Metzler Saal des Frankfurter Städel oder dem FAZ-Atrium in Berlin.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige