„Nicht nachmachen!“ stark bei den Jungen

Fernsehen Die neue sehr amüsante ZDF-Wissensreihe "Nicht nachmachen!" mit Wigald Boning und Bernhard Hoecker hat bei den jungen Zuschauern einen tollen Start hingelegt: 0,75 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen auf dem "heute-show"-Sendeplatz zu - ein für das ZDF starker Marktanteil von 9,2% und Platz 13 in den Freitags-Charts. Mies zurück gekehrt ist hingegen die Sat.1-Show "Die perfekte Minute" und auch ProSiebens "Spartacus" war kein großer Hit. Gewonnen hat den Freitag "Die 25..." von RTL.

Werbeanzeige

Der Freitag bei den 14- bis 49-Jährigen:

1,92 Mio. junge Zuschauer entschieden sich um 20.15 Uhr für "Die 25 gewagtesten Schönheits-Experimente" – ein toller Marktanteil von 22,0% und der überragende Sieg im Freitags-Quotenrennen. Auf Platz 2 folgt mit nur 1,22 Mio. (18,5%) "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", insgesamt schafften nur fünf Freitags-Programme eine 1 vor dem Komma. Am EM-freien Tag nahmen sich viele Leute offenbar auch einen TV-freien Tag. Nicht so erfolgreich war nach "Die 25…" die Comedyshow "Kaya Yanar & Paul Panzer – Stars bei der Arbeit": 1,20 Mio. reichten nur für 14,8%.

Schärfster RTL-Konkurrent war unterdessen ProSieben: "Paycheck – Die Abrechnung" sprang mit 1,21 Mio. und guten 14,0% auf Platz 3 der Tages-Charts. Anschließend lief es für "Spartacus – Gods of the Arena" hingegen nicht so gut: 0,74 Mio. reichten um 22.40 Uhr nur für 9,9%. Die zweite neue Episode sprang um 23.45 Uhr mit 0,64 Mio. auf klar bessere 13,3%. Bei Sat.1 startete "Die perfekte Minute" mit unbefriedigenden Werten von 0,69 Mio. und 8,0% in die neue Staffel, anschließend erreichten die "Weibsbilder" 0,68 Mio. und 7,5%, sowie um 22.40 Uhr schöne 1,00 Mio. und 12,0%.

ZDF-Reihe "Nicht nachmachen!" war mit den 0,75 Mio. 14- bis 49-Jährigen (9,2%) das stärkste öffentlich-rechtliche Programm des Tages. Die Krimis "Der Alte" (0,60 Mio. / 7,2%) und "SOKO Leipzig" (0,67 Mio. / 7,4%) liefen vorher aber auch ordentlich. Das Erste erzielte mit der 20-Uhr-"Tagesschau" und 0,65 Mio. Neugierigen 9,4%, um 20.15 Uhr ging es mit der Leichtathletik-EM aber auf unschöne 0,40 Mio. und 4,8% herab. Der "Tatort" war um 21.50 Uhr mit 0,58 Mio. und 6,6% wieder erfolgreicher.

In der zweiten Privat-TV-Liga hatte Vox-Serie "CSI" die Nase vorn: 0,76 Mio. bescherten ihr um 22.15 Uhr gute 9,0%. Davor blieb "CSI: Miami" mit 6,8% und 7,4% hingegen etwas blass. RTL II sprang mit "Berlin – Tag & Nacht" um 19 Uhr auf 0,73 Mio. und gewohnt exzellente 11,9%, in der Prime Time erreichte die "Trennung mit Hindernissen" mit 0,59 Mio. immerhin 6,9%. Im Mittelmaß landeten die kabel-eins-Serien: "Castle" und "Body of Proof" blieben mit 0,46 Mio. und 0,52 Mio. bei je 5,6% hängen. Erwähnenswert sind noch die 4,1%, die sich Super RTL mit dem Film "Die Drachenjäger" um 20.15 Uhr erkämpft hat.

Der Freitag im Gesamtpublikum:

Insgesamt behielt das ZDF-Krimiduo die Oberhand gegenüber der RTL-Rankingshow: "Der Alte" gewann den Freitag mit 5,11 Mio. Zuschauern und grandiosen 20,7%, dahinter folgt die "SOKO Leipzig" mit 4,65 Mio. und 18,4% und auf Platz 3 dann "Die 25 gewagtesten Schönheits-Experimente" von RTL mit 3,66 Mio. und ordentlichen 14,9%. Das Erste kam mit der 20-Uhr-"Tagesschau" und 3,24 Mio. als viertes und letztes Programm über die 3-Mio.-Marke, um 20.15 Uhr gab es für die Leichtathletik-EM nur ganze 2,00 Mio. Seher und schwache 8,1%.

Abseits der großen drei Sender setzte sich der ProSieben-Film "Paycheck – Die Abrechnung" durch: 1,78 Mio. sahen ihn. Sat.1-Show "Die perfekte Minute" enttäuschte auch im Gesamtpublikum, kam mit 1,63 Mio. nicht über 6,6% hinaus. Auch Vox-Serie "CSI" setzte sich mit der 22.15-Uhr-Episode noch davor: 1,66 Mio. reichten hier für 8,0%. kabel-eins-Serie "Body of Proof" erreichte 0,99 Mio. Zuschauer, RTL-II-Film "Trennung mit Hindernissen" 0,84 Mio. Während kabel eins und RTL II damit die Mio.-Marke verfehlten, übersprang die WDR-Talkshow "Kölner Treff" diese Marke um 21.45 Uhr: 1,07 Mio. Neugierige entsprachen starken 4,8%.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige