Oliver Fahlbusch spricht für RTL Group

Fernsehen Ein Nachfolger für Oliver Herrgesell ist gefunden: Ab dem 1. Juli übernimmt Oliver Fahlbusch die Leitung der Unternehmenskommunikation der RTL Group. Als Senior Vice President Corporate Communications & Marketing wird er die interne und externe Kommunikation des Unternehmens verantworten und an Anke Schäferkordt und Guillaume de Posch, den beiden Co-CEOs der TV-Gruppe, berichten. Damit verzichtet die Konzernzentrale auf eine externe Lösung.

Werbeanzeige

Denn der 39-Jährige ist bereits seit August 2006 stellvertretender Leiter der Unternehmenskommunikation. Zuvor war er bis Juli 2006 in verschiedenen Positionen in der Unternehmenskommunikation der Bertelsmann AG. So wurde er 2004 zum Chef vom Dienst der Konzern-Pressestelle (Vice President Media Relations) befördert.

„Wir freuen uns sehr, dass Oliver Fahlbusch die Kommunikation der RTL Group übernimmt. Er ist bestens vertraut mit der RTL Group, Bertelsmann sowie dem internationalen Mediengeschäft und kann bemerkenswerte Erfolge aufweisen“, kommentieren Schäferkordt und de Posch. „In den vergangenen sechs Jahren hat er eine wichtige Rolle gespielt, die Strategie und Ergebnisse der RTL Group erfolgreich zu kommunizieren und aktiv zum guten Ruf des Unternehmens beigetragen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen ihm viel Erfolg in seiner neuen Position.“

Fahlbusch folgt auf Oliver Herrgesell, der zuvor sechs Jahre die Konzernkommunikation der TV-Gruppe in Luxemburg führte. Herrgesell arbeitete eng mit dem langjährigen CEO Gerhard Zeiler zusammen, der sich im April von der RTL Group verabschiedete.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige