Oliver Herrgesell verlässt RTL Group

Fernsehen Oliver Herrgesell, Oberkommunikator der RTL Group, verlässt das Unternehmen. Herrgesell, der sechs Jahre die Konzernkommunikation der TV-Gruppe in Luxemburg führte, nutzt den Managementwechsel an der Spitze, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden. Herrgesell arbeitete eng mit dem langjährigen CEO Gerhard Zeiler zusammen, der sich im April von der RTL Group verabschiedete. Einen Nachfolger haben Anke Schäferkordt und Guillaume de Posch noch nicht benannt.

Werbeanzeige

Herrgesell, der u.a. auch für Public Affairs im Unternehmen verantwortlich war, hat die Kommunikation der RTL Group in den vergangenen Jahren exzellent organisiert – und die Erfolge der Gruppe und ihres CEOs entsprechend ins rechte Licht gerückt. Er führte u.a. neue Unternehmenspublikationen ein, verantwortete Marketingkampagnen und gründete ein "Corporate History Department" in der TV-Gruppe. Bevor Herrgesell 2006 mit Zeiler nach Luxemburg ging, war er sieben Jahre Pressesprecher und Kommunikator bei Bertelsmann.

Davor hatte Herrgesell vor allem über Bertelsmann berichtet – statt für den Gütersloher Medienkonzern. Der Österreicher war Medienjournalist, u.a. bei Berliner Zeitung, Stern und der Woche – deren hervorragende Medienseite Herrgesell einige Zeit verantwortete.  

Schäferkordt und de Posch, die seit April eine Doppelspitze bei der RTL Group bilden, verabschieden Herrgesell mit vielen lobenden Worten – er sei in den vergangenen Jahren eine Schlüsselfigur im Managementteam gewesen. Noch offen ist, welche Aufgaben er zukünftig übernehmen wird.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige